Review #215: Batman #50 (Vol.3), Februar 2011, Panini Comics

Hallo Leute,

die 50. Ausgabe der aktuellen Batman-Serie bei Panini, beinhaltet neben den US-Heften Batman #698 und #699 vor allem das Jubiläumsheft Batman #700.

Dieses Jubiläumsheft war auch der Grund warum ich mir das Heft gekauft habe. Die anderen beiden habe ich ja schon im Original vorliegen. Ich werde bei diesem Review hier auch nur auf die Nummer 700 eingehen, da ich die anderen beiden schon im Original besprochen habe.

Das Comic enthält die US-Hefte Batman #698, #699 und #700

Storytitel: Batman und die Zeit (aus Batman #700, August 2010)

Inhalt
Der Leser wird hier auf eine Reise mit durch die Zeit genommen.So erleben wir nochmal Bruce Wayne (als Batman, klar) und Dick Grayson (hier noch als Robin) als das klassische „Dynamische Duo“. Dann springt man in die aktuelle Zeit in der Dick das Batman-Kostüm selber trägt. Dann folgt ein Blick in die Zukunft, in der Bruce Sohn Damian als Mitternachtsdetektiv auf Verbrecherjagd geht. Am Ende bekommt auch der sogenannte Batman of the Future Terry einen kurzen Auftritt

Story
Autor Grant Morrison nutzt das Batman-Jubiläum um die Figur in verschiedenen Ären ihrer Geschichte zu zeigen. Und das gelingt ihm meiner Meinung nach gut. Als Batman (Bruce Wayne) und Robin (Dick Grayson) am Anfang bei Joker und Co. in der Falle sitzen hat man wirklich das Gefühl wieder eine Story aus den 1970er Jahren zu lesen. Da stimmt einfach alles. Die Figuren agieren so wie damals und vor allem sie sprechen auch so wie zu jener Zeit. Das hat mir sehr gut gefallen. Da hat das Lesen der Dialoge zwischen den einzelnen Figuren sehr viel Spass gemacht.

Artwork
Auch von den Zeichnungen her überzeugt mich das Heft. Hier sind viele Künstler am Werk, die Batman mit ihren Bildern in den letzten Jahren geprägt haben. Dabei war es auch Bruce Wayne’s Abenteuer in der Vergangenheit, dass am Besten wirkte. Wie die Story sind auch die Bilder im Stil der 1970er Jahre. Wobei die Zeichnungen keineswegs altbacken wirken. Hier wird eine gute Mischung gefunden.

Fazit
Von den Jubiläumsheften der großen Drei von DC (habe ja auch Wonder Woman #600 und Superman #700 gelesen), ist das von Batman sicher das beste Comic. Dafür gibt es von mir drei Sterne.

Ähnliche Reviews
Review #154: Batman #42
Review #166: Batman #43
Review #191: Batman #44
Review #206: Batman #45
Review #207: Batman #46

Künstler
Autor: Grant Morrison
Zeichner: Tony S. Daniel, Frank Quitely, Scott Kolins, Andy Kubert, David Finch
Tuscher: Tony S. Daniel, Frank Quitely, Scott Kolins, Andy Kubert, Richard Friend
Farben: Ian Hannin, Alex Sinclair, Tony Avina, Brad Anderson, Peter Steigerwald
Cover: David Finch, Mike Mignola

Bewertung

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: