Review #203: Savage Dragon #165, Oktober 2010, Image Comics

Hallo Leute,

im dritten Teil des Emperor Dragon Arcs geht es erneut hoch her. Kurr arbeitet weiterhin daran, die Erde zu erobern und geht dabei immer brutaler vor.

Storytitel: Emperor Dragon Part 3 of 6 – Patriot Act

Inhalt
Kurr hat nachdem er Vanguard besiegt hat und nun gefangen hält, dessen Weltraumstation in Beschlag genommen. Dadurch verfügt er nun auch über das mächtige Waffenarsenal der Station, was auch einige besorgte Wissenschaftler der Erde mitbekommen haben. Sie informieren diverse Superhelden umgehend über die neuen Ereignisse. Während in Chicago die Mitglieder des Vicious Circle gegen ihren Chef Overlord und dessen neue „Heldenpläne“ für sein Team rebellieren, versuchen Malcolm und Angel in die Dimension X zu gelangen. Dort wollen sie Angels Ebenbild befreien. Kurr „beamt“ sich mittlerweile auf die Erde und richtig ein Blutbad unter den bei dem Wissenschaftler versammelten Helden an. Dann steht er noch SuperPatriot gegenüber. Es kommt zu einem Kampf, der äußerst brutal ist.

Story
Diese Ausgabe ist wirklich ein dickes Ding. Immerhin bringt Larsens Hauptfigur Savage Dragon/Kurr hier einige Helden um. Ich denke das das der letzte Schritt ist zum ultimativen Bösewicht. Das ist eine gewagte Sache die Larsen hier macht. Denn nun scheint es für Kurr keinen Weg mehr zurückzugeben hin zu seinem alten Helden-Ego Savage Dragon. Denn wie soll er das jemals wieder gut machen. Bisher hatte er in diesem Arc als Kurr ja „nur“ einige verprügelt und es gab immer noch die Chance, das das gute in ihm wieder auflebt. Nun ist er aber ein Mörder und die größte Bedrohung für die Erde. Larsen führt seinen Arc hier ohne Rücksicht auf Verluste weiter, was mir sehr gut gefällt. Nett fand ich auch den Aufstand der Bösewichte des Vicious Circle gegenüber ihrem Chef Overlord. Der will ja jetzt das Image seiner Truppe reinwaschen und sie zu Helden machen. Klar das das nicht alle mit sich machen lassen. Interessant ist auch der Handlungsstrang rund um Malcolm und Angel. Die wollen Angel’s Ebenbild aus der Dimension X retten. Über Angels „Zwilling“ weiss ich so gut wie nichts. Sie hat irgendetwas mit einem älteren Dragon-Arc namens „Savage World“ zu tun und scheint eine alternative Version von Angel zu sein. Auf jedenfall war ich nach der Lektüre dieses Heftes sehr gespannt auf diese zweite Angel.

Artwork
Die Bilder von Erik Larsen sind gewohnt stark. In dieser Ausgabe zeichnet Larsen besonders brutale Bilder. Besonders der Kampf zwischen Kurr und SuperPatriot ist mit Brutalität vollgestopft. Beide werden dabei arg zugerichtet. Obwohl ich solch übertriebene Brutalität nicht immer gut finde, ist sie hier genau das Richtige. Die Bilder passen einfach perfekt zur Story.

Fazit
Der Arc bleibt auf einem guten Niveau. Hier legt Larsen sogar noch ne Schippe im Vergleich zu den letzten Heften drauf, daher gibt es von mir hier auch vier Sterne

Ähnliche Reviews
Comic-Klassiker der Woche #9: The Savage Dragon #1 (Mini-Serie)
Review #118: Savage Dragon #158
Review #189: Savage Dragon #163
Review #202: Savage Dragon #164

Künstler
Erik Larsen (Autor, Zeichner, Tuscher, Cover), Nikos Koutsis & Mike Toris (Farben)

Bewertung

6 Responses to Review #203: Savage Dragon #165, Oktober 2010, Image Comics

  1. El Tofu sagt:

    Endlich mal was zum Dragon. Schon lustig das der grüne Herr bei uns allen recht beliebt ist und trotzdem nur so wenig über ihn berichtet wird.

    Liken

  2. Bendrix sagt:

    Absolut. Ich halte mich ja wegen Befangenheit zurück.

    Liken

  3. Crayton sagt:

    @ El Tofu u. Bendrix: Dann wird es euch sicher freuen, das ich vorhabe diesen restlichen Arc und dann bis einschließlich dem aktuellen Heft #171 alle zu reviewen. Zwischendurch gibt es natürlich auch andere Reviews. Auch die nächsten Hefte die kommen stehen bei mir schon auf dem Einkaufszettel und meiner Reviewliste. 😉

    Hoffe das ihr beide auch ein paar Reviews dazu demnächst schreibt.

    @Bendrix: Befangenheit hin oder her, schreib ruhig ein paar Lobeshymnen auf den Dragon

    Liken

  4. Bendrix sagt:

    Viellicht ja zur #175.
    Ich hab gerade gelesen das in der #177 Osama Bin Laden wieder aufersteht. Wahnsinn….

    Liken

  5. Crayton sagt:

    Dann freue ich mich auf dein Review dazu. Mit Savage Dragon 177 habe ich auch gelesen. Das ist mir auch einen Post wert. Der kommt dann heute im Laufe des Tages, da ich vorher nicht dazu gekommen bin (War zwei Tage weg)

    Liken

  6. Bendrix sagt:

    Damit du auch was zeigen kannst.

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: