Comic-Klassiker der Woche #62: Jonah Hex #3, August 1977, DC Comics

Hallo Leute,

nachdem ich von der aktuellen Jonah Hex Serie schon einige Hefte gelesen habe, die ich auch alle sehr gut fand, ist mir vor kurzem dieses Heft der original Serie ins Netz gegangen. Mal sehen ob mich der Jonah Hex der 70er und 80er Jahre ebenso begeistern kann, wie er es in den letzten Jahren konnte.

Storytitel: The Fugitive

Inhalt
Jonah Hex, bekannt als Revolverheld und Kopfgeldjäger, lernt hier die andere Seite kennen. Diesmal ist er der Gejagte. Auf seinen Kopf ist eine Belohnung von 10.000 Dollar ausgesetzt. Er wird des Mordes verdächtigt. Auf der Flucht vor seinen Verfolgern, die er vorübergehend abschütteln kann, findet er Unterschlupf bei einem Typen Namens Jacobs. Der blinde Mr. Jacobs versteckt Hex vor seinen Verfolgern. Dennoch spüren sie ihn dort irgendwann auf. Nun sehen sich Hex und Jacobs einer Übermacht gegenüber und es kommt zu einer wilden Schießerei, bei der Hex verletzt wird. Dennoch kann er entkommen. Doch schon bald warten die nächsten Kopfgeldjäger in einem Hinterhalt auf den verletzten Hex.

Story
Ähnlich wie auch die neueren Jonah Hex Comics kann mich auch dieses Heft sehr gut unterhalten. Die Story ist sehr einfach gehalten, wird dadurch aber auch leicht zugänglich. Obwohl man sich hier scheinbar mitten in einem Mehrteiler befindet, fand ich mich recht schnell zurecht, ohne die vorangegangenen Hefte zu kennen. Hilfreich ist dabei auch ein kleiner Rückblick, den Autor Michael Fleisher hier geschickt einstreut. Das Heft bietet einen sehr unterhaltsamen Western mit allem was dazu gehört. Es ist auch recht schön hier Hex mal als Gejagten statt als Jäger zu sehen.

Artwork
Die Bilder von Zeichner Garcia-Lopez passen gut zur Story. Er schafft es ganz gut immer wieder den richtigen Ton mit seinen Bildern zu treffen. Besonders die Duelle zwischen den einzelnen Figuren sehen richtig gut aus.

Fazit
Auch früher war Jonah Hex sehr lesenswert. Zumindest dieses Heft ist es. Daher vergebe ich hier 3 Sterne.

Lest euch auch meine Reviews zum Volume 2 von Jonah Hex durch : Jonah Hex #1, Jonah Hex #10 und Jonah Hex #54

Künstler
Michael Fleisher (Autor), Jose Luis Garcia-Lopez (Zeichner und Tuscher, Cover), Liz Berube (Farben),

Bewertung

Advertisements

2 Responses to Comic-Klassiker der Woche #62: Jonah Hex #3, August 1977, DC Comics

  1. Damian sagt:

    Am Wochenende hab ich mir die Verfilmung angesehen…ZIEMLICHE Enttäuschung.

    Gefällt mir

  2. Crayton sagt:

    Habe auch gehört das der nicht so doll sein soll. Aber die Comics sind klasse, sowohl die heutigen als auch dieses hier aus den 70er Jahren.

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: