Bye bye 2010, hello 2011!

31. Dezember 2010

Hallo zusammen!

Mit 2010 geht es nun zu Ende und es sind nur noch wenige Stunden bis zum neuen Jahr. Kann es einen besseren Zeitpunkt geben, einen kurzen Rückblick bzw. Ausblick auf die Ereignisse der Comicwelt zu nehmen als jetzt? Wohl kaum. Also wollen Crayton und ich die Gelegenheit nutzen und ein paar Dinge aus dem Gedächtnis bzw. Comicstapel hervorkramen, die unserer Ansicht nach das Comicjahr 2010 mehr oder weniger beeinflusst haben. Desweiteren wollen wir auch noch ein wenig über zukünftige Comicereignisse des nächsten Jahres spekulieren.
Und los geht’s mit unserem kleinen Comicrückblick/-ausblick!  Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

TV-Tipp #73: Spider-Man Trilogie (2002-2007)

31. Dezember 2010

Grüße und so!

Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen der Spinne. Von Freitag bis Sonntag (31.12., 01.01., 02.01.) gibt es auf ProSieben jeweils ab 20:15 Uhr die Abenteuer von Peter Parker alias Spider-Man zu sehen.

In Spider-Man (2002) erfahren wir alles über den Ursprung des beliebten Superhelden (Tobey Maguire). Wie er zu seinen Superkräften kam und wie er lernte damit umzugehen. Weitere Figuren, die in diesem Film auftreten sind z.B. Peter Parkers Freundin MJ (Kirsten Dunst) und sein Erzfeind Norman Osborn (Willem Dafoe) alias der Grüne Kobold.
Ein äußerst gelungener Film, der nicht nur Comicfans begeistern konnte.

Spider-Man 2 (2004) rückt die Beziehung zwischen Peter Parker und MJ näher in den Mittelpunkt und ein gewisser Doktor Octavius (Alfred Molina) sorgt hier mit seinen finsteren Plänen für gehörig Action.
Der schwächste Teil der Trilogie. Dennoch absolut sehenswert.

In Spider-Man 3 (2007) geht so richtig die Post ab, denn im letzten Teil der der Filmtrilogie muss sich Spidey gleich mit zwei Gegnern rumärgern. Zum einen mit dem Sandman und zum anderen mit Venom. Dieser Teil war sowohl der teuerste ($ 258. Mio.) als auch der erfolgreichste ($ 890,5 Mio. Einspielergebnis) Spider-Man Film.
Auf Venoms Filmauftritt haben viele Spidey-Fans lange gewartet. Im dritten Teil ist es endlich soweit.
Allein schon wegen der Auftritte von Sandman und Venom sehenswert.