Review #163: Hulk #23 (Vol.2), Juni 2010, Marvel Comics

Hallo Leute,

nachdem am Ende von Hulk #22 die wahre Identität des roten Hulk aufgedeckt wurde, wird in dieser Ausgabe nun erklärt, wie General Ross zu diesem wurde.

Storytitel: Who is the Red Hulk?

Inhalt
Autor Jeph Loeb schickt den Leser durch verschiedene Epochen der Hulk-History und zeigt noch einmal diverse Duelle zwischen General Ross und dem grünen Riesen. Dabei erfährt der Leser nun auch einige Hintergrund-Details zu schon bekannten Szenen. So sind es des Öfteren Leader und M.O.D.O.K. die den General unterstützen und ihn teilweise nach verlorenen Kämpfen auch wieder fit machen. So steckt dann auch der Leader hinter der Verwandlung, die Ross zum Red Hulk werden lässt.

Story
Jeph Loeb bringt mir hier die Figur General Ross wirklich näher. Obwohl ich ihn natürlich schon recht lange kenne, habe ich dennoch hier und da neue Details zur Figur erfahren. Gut finde ich das die Ereignisse die zu Ross Verwandlung zum Red Hulk führten hier ausführlich besprochen werden und sich durch das ganze Heft ziehen. In Incredible Hulk #610 wurde die Origin von Red She-Hulk ja nur kurz in 4-5 Panels angerissen. Wobei es mir ja bei ihr auch, wie schon erwähnt, eher egal war wer sich hinter der Braut verbirgt. Autor Loeb schafft es hier auch ganz gut die ganzen Handlungen des Red Hulk bis dahin und seine Motive dem Leser näher zu bringen. So muss man die Serie nicht die ganze Zeit verfolgt haben um hier dann doch recht schnell auf dem Laufenden zu sein.

Artwork
Als Zeichner sind hier direkt eine ganze Menge Künstler aktiv. Die unterschiedlichen Zeitperioden werden von diesen dann auch jeweils im Stil der damaligen Zeit gestaltet. So sehen die Anfänge des Konfliktes zwischen Ross und dem Hulk dann auch aus wie frisch aus den 60er Jahren. Es folgen Bilder im 70er, 80er und 90er Jahre Stil, sowie natürlich immer auch aktuelle Szenen, die dann auch vom aktuellen Zeichner dieser Serie Ed McGuinness gewohnt gut gezeichnet wurden. Diese Vorgehensweise gefällt mir sehr gut. Den einzelnen Ereignissen in der Geschichte von General Ross und dem Hulk wird durch den jeweilig passenden Stil dann auch die richtige Atmosphäre gegeben.

Fazit
Dieses Heft hat mir gut gefallen und ist sicherlich eins der besseren Hulk-Hefte der letzten Zeit. Besonders aufgrund der Zeichnungen vergebe ich hier 3 Sterne.

Künstler
Autor: Jeph Loeb,
Zeichner: Ed McGuinness, Herb Trimpe, Tim Sale, Dale Keown, Sal Buscema, Ian Churchill, Leinil Yu, John Romita Jr., Mike Deodato Jr,
Tuscher: Mark Farmer, Herb Trimpe, Tim Sale, Dale Keown, Sal Buscema, Ian Churchill, Gerry Alanguilan, Klaus Janson, Mike Deadato Jr.,
Farben: Morry Hollowell, Dave McGaig, Dave Stewart, Dale Keown, Brad Anderson, Edgar Delgado, Marte Gracia, Emily Warren, Dean White, Jason Keith, Rain Beredo,
Cover: Ed McGuinness, Mark Farmer, Dave Stewart, Adam Kubert, Laura Martin

Bewertung

Werbeanzeigen

One Response to Review #163: Hulk #23 (Vol.2), Juni 2010, Marvel Comics

  1. Bendrix sagt:

    Watt? Sal Buscema, Keown und Trimp zeichnen? Muss ich mir wohl mal besorgen, das Heft.

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: