Stirbt Spider-Man im Februar 2011?

Hallo Leute,

durch HenrX Post von gestern bin ich auf dieses Thema überhaupt erst aufmerksam geworden.

Wird unser freundlicher Netzschwinger von nebenan tatsächlich im Februar 2011 sterben? Zumindest deutet das Cover der in diesem Monat (24.11.10) erscheinenden 88. Ausgabe der Marvel Previews darauf hin. Diese beinhaltet nämlich alle Previews für den Februar 2011 und wirbt mit den dicken Lettern „Death of Spider-Man“

Ich bin natürlich sehr gespannt was es damit auf sich hat. Ich glaube nicht das man Spider-Man wieder sterben lässt. Immerhin ist sein letzter vermeintlicher Tod ja noch gar nicht so lange her. In dem 12 teiligen Crossover-Story-Arc „The Other“, der sich zwischen Oktober 2005 und Januar 2006 durch alle drei damals vorhandenen Spider-Man Monatsserien (The Amazing Spider-Man, Marvel Nights Spider-Man, Friendly Neighborhood Spider-Man) zog, starb der Netzschwinger ja schoneinmal. Nur um am Ende dieses Arcs mit organischen Netzdüsen etc. wiedergeboren zu werden. Übrigens einen Zustand den man Gott sei Dank mit One More Day/Brand New Day wieder bereinigt hat. Diesen Story-Arc werde ich übrigens auch mal irgendwann im Rahmen meiner Klassiker reviewen.

Aber zurück zum Thema. Ich bin zwar wie gesagt gespannt darauf, was es mit dieser Sache auf sich hat, fände aber einen Tod des Netzschwingers nicht so gut. Denn der Tod eines solch wichtigen Helden würde eh nicht von Dauer sein und käme nach dem der oben erwähnte letzte „Tod“ von Spidey ja auch noch nicht so lange her ist, viel zu früh. Eigentlich ist das Thema zur Zeit auch ausgelutscht.

Sollte die Story gut geschrieben sein und mich auch zeichnerisch überzeugen, könnte ich mich allerdings mit solch einem Arc dann vielleicht doch anfreunden.

15 Responses to Stirbt Spider-Man im Februar 2011?

  1. HenrX sagt:

    ich weiß ja nicht wie es zurzeit mit den US Heften steht. aber in den deutschen von Panini ist ja sein Klon wieder aktuell, vielleicht wird dieser ja weggerafft, wenns nicht schon passiert ist 😀

    Liken

  2. Miew sagt:

    Hat der echte Spiderman aus den Comics nicht die Fähigkeit, Netze zu schießen? Ich glaube in der Zeichentrickserie hatte er kleine Apparate, aber in den Filmen war es ja dann sozusagen eine intrinsische Fähigkeit.

    Kann mir irgendwie garnicht vorstellen wie man in 3 parallel erscheinenden Heften die gleiche Story behandeln kann…

    Liken

  3. HenrX sagt:

    es wird nicht in den 3 Heften die gleiche Story erzählt sondern es ist fortlaufend 😉

    Liken

  4. graval sagt:

    Eben, ich habe mir auch gedacht, dass das ziemlich plump ist, Spidey so kurz nach dem Batman-Todes-Arc sterben zu lassen. Laufen solche Stories dann eigentlich immer auf ein Revival heraus? Also so richtig tot ist am Ende dann eh keiner?

    Liken

  5. Bendrix sagt:

    Es gibt den einen oder anderen Supportcharacter der für immer tot bleibt, aber die großen Superhelden komme alle wieder. Sind ja auch das tägliche Brot der Verlage. Was hätten sie davon Spider-Man für immer verschwinden zu lassen?

    Liken

  6. graval sagt:

    Vielleicht kurzfristig eine ansteigende Leserzahl, die dann natürlich abrupt endet, wenn auch die Story endet. :mrgreen:

    Aber eigentlich meinte ich mehr, ob es da mehrere parallele Storylines gibt, und dass Spidey in einer vielleicht stirbt. Es gibt ja auch verschiedene Stories zur Entstehung vom Joker oder so, ich kenn mich da nicht so mit Kontinuität in den Stories aus.

    Liken

  7. der Nachbar sagt:

    ich kenn mich da nicht so mit Kontinuität in den Stories aus.
    Ach, mit Kontinuität ist es bei einigen Superhelden-Serien eh nicht so gut bestellt. Ein gutes Bsp. dafür ist z.Zt. Wolverine:
    In seiner eigenen neuen Serie schnetzelt sich der gute Wolvi gerade durch die Hölle, während er in diversen anderen Serien (X-Men, X-Force, [New] Avengers etc.) auf der Erde wandelt.

    aber zum eigentlichen Thema (Spideys Tod):
    kann mich da nur Bendrix anschliessen. Wenn „große“ Superhelden sterben, kann man zu 99,99% sicher sein, dass sie früher oder später wieder zurückkehren (siehe aktuell diverse DC-Figuren [Brightest Day] inkl. Batman).

    Allerdings fänd ich es schon etwas merkwürdig, Spidey demnächst sterben zu lassen, da jetzt mit der #648 ein neuer Story-Arc (Big Time) begonnen hat, der doch angeblich so viele Neuerungen bzw. Veränderungen für Spidey parat hält. Soll das alles etwa nur darauf hinauslaufen, ihn sterben zu lassen?
    Kann ich mir nicht so recht vorstellen.

    Liken

  8. Bendrix sagt:

    Finde so lasche Continuity auch ganz okay, wer will schon in alle Serien die gleiche Story lesen (wenn es denn schon mehrere Serien geben muss, aber das ist ein anderes Thema).

    Was den Tod von Spidey angeht ist die Idee in tatsächlich (vorübergehend) sterben zu lassen so dermaßen platt und auch zu diesem Zeitpunkt ausgelutscht dass ich mir eigentlich nur vorstellen kann das Marvel hier mit der Erwartungshaltung spielt und der Tod eher im übertragenen Sinn zu sehen ist. Alles andere wäre wirklich furchtbar einfallslos.

    Liken

  9. Lorenz sagt:

    ursprünglich musste Spidey die Netzflüssigkeit selber produzieren, die Fähigkeit hatte er erstmals im Film und kam dann in die Comics und seit BND muss er sich die Flüssigkeit wieder selbst produzieren.

    Liken

  10. Crayton sagt:

    „…und der Tod eher im übertragenen Sinn zu sehen ist.“ Das würde mir am Besten gefallen. Denn sollte Spidey wirklich hier sterben wäre das wie du schon sagst wirklich einfallslos.

    Liken

  11. Bendrix sagt:

    Ach ja, wenn ich mich richtig erinnere bekam Spidey die organischen Web-Shooter schon vorher, während des „Avangers Dissasembled“ Events. Der Rest kam dann in „The Other“ dazu.

    Liken

  12. Lorenz sagt:

    Ja, das war ca. zu der Zeit, war ein recht guter Arc von Jenkins wenn ich mich jetzt nicht komplett irre, müsste sogar ca. in die Zeit von Sins Pasts hineinpassen.

    Liken

  13. der Nachbar sagt:

    Also Ultimate Spidey wirds sein. Okay, stellt sich jetzt noch die Frage, ob nur die Figur (Spider-Man) oder auch Peter Parker stirbt.

    Liken

  14. Crayton sagt:

    Also um den ultimativen Netzschwinger gehts. Das finde ich ganz gut. Denn wie gesagt beim 616 er Spidey ist das Thema ja erst vor ein paar Jahren (2006) gelaufen. Mal sehen was Bendis da gemacht hat.

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: