Comic-Klassiker der Woche #51: Prinz Eisenherz Band 1, 1982, Edition Aktuell

Guten Abend Leute,

dieser erste Band der Edition Aktuell Comic-Reihe rund um die Abenteuer von Prinz Eisenherz war es damals, der mir den Prinzen erstmals auch als Comic näher brachte. Seit diesem Buch bin ich ein Fan von Eisenherz-Comics.

Storytitel

1. In den Tagen König Arthurs
2. Kämpft gegen die Hunnen
3. Im Mittelmeer

Inhalt
Das erste Kapitel zeigt den Anfang der Eisenherz-Saga. Der junge Prinz wird mit seiner Familie aus seiner Heimat Thule vertrieben. Eisenherz Vater Aguar, der rechtmäßige König von Thule, wird von einem Verräter aus den eigenen Reihen namens Sligon vom Thron. Die königliche Familie und einige ihrer Getreuen landen nach einer schwierigen Flucht schließlich in Großbritannien, wo sie sich in einem abgelegten Gebiet niederlassen. Hier erlebt der Leser, wie der Prinz aufwächst und seine ersten Abenteuer erlebt. Später gerät er an den berühmten Hof von König Arthur und wird der Knappe von Gawain, einem Ritter der legendären Tafelrunde. Dadurch das sich Eisenherz schon bald auszeichnet, wird er dann von König Arthur auch bald zum Ritter geschlagen. Im zweiten Kapitel bekommt es Eisenherz mit den Hunnen zu tun. Das Reitervolk ist in Europa eingefallen und droht den ganzen Kontinent zu erobern. Unter Eisenherz Führung kann ein Heer den Hunnen einige entscheidende Niederlagen beibringen und so dafür sorgen, dass die Macht der Hunnen in Europa sich dem Ende neigt. Das letzte Kapitel dieses Buches lässt Prinz Eisenherz noch einige interessante Abenteuer im Mittelmehr erleben. Hier trifft er auch auf Aleta, die Königin der Nebelinseln, die später seine Frau werden sollte. In diesem Buch ist allerdings ihr Verhältnis auf Grund von einigen Mißverständnissen noch relativ angespannt, ja eher feindselig.

Story
Autor Hal Foster lässt hier perfekt das Zeitalter der Ritter wieder auferstehen. Dabei werden die bekannten Figuren der Arthurssage in eine Welt die einerseits auf historisch belegten Fakten beruht und andererseits mit viel Fantasy (z.B. Hexen, Magier, Ungeheuer) angereichert wird, eingebettet. Foster schafft es durch seine Erzählweise mich die ganzen 384 Seiten zu fesseln. Beim Lesen taucht man total in diese fazinierende Welt ein und kommt von dem Buch gar nicht mehr los. Es gibt hier viele interessante Charaktere und fantastische Wesen und eine schöne Welt, die es zu entdecken gibt.

Artwork
Viele Eisenherz Fans kritisieren bei diesen Edition Aktuell Ausgaben, dass die Zeichnungen schwarz-weiss (außer dem Cover) und im Vergleich zu den Originalen (diese sind koloriert) ein wenig kleiner sind. Dadurch sollen einige Details nicht so gut rüberkommen wie es bei den Originalen der Fall ist. Ich sehe das nicht so wild. Auch hier zeigt sich Fosters Liebe zum Detail ganz gut. Seine zeichnerische Klasse lässt sich auch bei den kleineren schwarz-weiss Bildern gut sehen. Die Bilder bringen die Atmosphäre gut rüber und sind wirkich sehr sehenswert.

Fazit
Ich bin wirklich auch heute noch begeistert von diese Reihe und habe auch alle 10 Bücher die bei Edition Aktuell erschienen sind. Ich werde sie auch alle mal im Rahmen meiner Comic-Klassiker besprechen. Allerdings jetzt nicht jede Woche, dass wäre dann doch zu viel des Guten. Aber zwischendurch wird der ein oder andere Klassiker dann mal ein Review der anderen Bände enthalten. Für dieses Buch hier vergebe ich vier Sterne.

Künstler
Hal Foster (Autor & Zeichner)

Bewertung

2 Responses to Comic-Klassiker der Woche #51: Prinz Eisenherz Band 1, 1982, Edition Aktuell

  1. Damian sagt:

    Fun Fact den niemanden interessiert: Nach Eisenherz‘ Kumpel Sigurd haben wir unseren Hund damals getauft. Musste ich etliche Male erklären und interessant war dabei, wie wenige Menschen Prinz Eisenherz kennen. Sowasaberauch. Skandalös.

    Liken

  2. Crayton sagt:

    Nette Geschichte 😉
    Ich kann gar nicht glauben das so wenige Prinz Eisenherz kennen! Dachte schon das er den meisten ein Begriff wäre.

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: