Review #137: Batman #699, Mai 2010, DC Comics

Hallo Leute,

hier nun mal der zweite Teil von „Riddle Me This“. Vom ersten Teil war ich ja recht angetan und hatte mich dem zufolge auch auf dieses Heft gefreut.

Storytitel: Riddle Me This, Part 2 – A Means To An End

Inhalt
Während sich der Riddler von dem Giftanschlag auf ihn im Krankenhaus erholt, besucht Batman Firefly, der im Arkham Asylum einsitzt. Er befragt ihn zu seinem neuen Gegenspieler Blackspell und erfährt dabei einiges. So waren Firefly, Blackspell, der Riddler und einige andere in einer Organisation aktiv, die sich mittlerweile aufgelöst hat. Laut Firefly will Blackspell nun alle anderen ehemaligen Mitglieder dieser Organisation töten. Im weiteren Verlauf des Heftes kommt es dann zum Duell zwischen Batman und eben diesem Blackspell.

Story
Also der zweite Teil dieses Arcs hat mir bei weitem nicht so gut gefallen wie der erste es noch tat. Im Gegenteil, die Story hier hat mich eher gelangweilt. Einige Sachen habe ich auch nicht verstanden. So ist mir die Rolle des Riddlers hier völlig unklar. Nach diesem Heft weiss ich noch weniger auf wessen Seite er nun steht. Dieser Blackspell hat mich auch nur wenig beindruckt. Schade fand ich auch, dass man hier eigentlich gar nicht merkt, dass Dick nun im Batman-Kostüm steckt. Wüsste ich es nicht besser, so hätte ich hier auch Bruce als Batman vermuten können. Autor Daniel schafft es hier nicht, die Unterschiede in Handlungs- und Denkweise der beiden hervorzuheben. Wie Red Robin in seinem Review zu diesem Heft schon anmerkte, wirkt die Story auch irgendwie unvollendet und lässt viele Fragen offen. Sorry Tony Daniel das war nichts, das kannst du doch viel besser.

Artwork
Im Gegensatz zur Story ist das Artwork hier richtig gut. Ich habe von Zeichner March ja schon einige Arbeiten gesehen und war mal zufrieden, mal nicht. Aber diese Arbeit hier, war sicherlich das Beste was ich bisher von ihm gesehen habe. Diesmal hat er auch nicht so Qualitätsschwankungen wie noch in Heft #698.

Fazit
Trotz der wirklich guten Bilder reicht es bei diesem Heft nur zu einem Stern. Zu sehr war ich nach dem guten ersten Teil entäuscht von diesem Finale hier.

Künstler
Tony Daniel (Autor), Guillem March (Zeichner), Rob Hunter (Tuscher), Tomeu Morey (Farben), Tony Daniel (Cover)

Bewertung

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: