Die Fantastischen Vier bald nur noch zu dritt

Grüße und so!

Das scheinbar Unvorstellbare wird tatsächlich demnächst eintreten und eines der berühmtesten Superheldenteams in der Comicgeschichte wird einen schmerzlichen Verlust erleiden. Dass Superhelden von der Oberfläche verschwinden ist heutzutage zwar keine Seltenheit mehr, aber dass es sich bei dem betroffenen Team um die Fantastic Four handelt, dürfte für besonders viel Zündstoff im Fanlager sorgen.

So ist die Gruppe um den genialen Wissenschaftler Reed Richards doch mehr als bloß ein Superheldenteam unter vielen. Sie ist eine Familie, die schon seit Jahrzehnten ebenso zum Marvel-Universum gehört wie z.B. Spider-Man, Thor, Captain America, die Rächer oder die X-Men. Gerade ihre Beständigkeit und das feste Teamrooster haben die Fantastic Four zu dem gemacht, was sie heute sind. Hin und wieder wurden sie auch von anderen Superhelden unterstützt (aktuell wieder mal durch Spidey), aber wie schon ihr Teamname impliziert, handelt es sich bei ihnen stets um dieselben vier Superhelden: Reed Richards (Mr. Fantastic), Susan Storm (Invisible Woman), ihr Bruder Johnny Storm (Human Torch) und Ben Grimm (the Thing).

Mit der am 22. September erscheinenden 583. Ausgabe der Fantastic Four wird der neue Story-Arc „3“ beginnen, in dem Autor Jonathan Hickman das fantastische Quartett auseinanderreißen und einen der Vier ins Jenseits befördern wird. Wer dies sein wird, ist bisher noch nicht bekannt und die Spekulationen darüber reissen nicht ab.

Ich vermute, dass es sich dabei um Ben Grimm (the Thing) handeln wird, da mir  folgende Antwort von Hickman auf die Frage, wie die F4-Familie auf den Verlust eines ihrer Mitglieder reagieren würde, nicht mehr aus dem Kopf geht:

„The same way any family handles the death of a loved one. Some get angry, some need solace…some get busy doing other things.“

freie Übersetzung: „Auf die selbe Art und Weise wie jede Familie den Tod eines geliebten Menschens verarbeiten würde. Einige werden wütend, einige brauchen Trost… einige lenken sich mit anderen Beschäftigungen ab.“

Ich deute es demnach so, dass der ohnehin für sein aufbrausendes Temperament bekannte Johnny derjenige ist, der wütend wird, die emotionale Susan die herzzerreissende trauernde Rolle einnehmen wird und ihr Ehemann, sich in wissenschaftliche Arbeiten flüchten wird, um den Verlust zu verarbeiten.

Abschließend noch ein Panel aus der nächsten F4-Ausgabe, das vielleicht schon einen entscheidenden Moment zeigt, welcher die für Ben Grimm tödliche Konsequenzen enthält. Man sieht ihn auf einem anderen Planeten(?) in einem Kampf verwickelt, bei dem sein Sauerstoffhelm zerstört wird.

Fantastic Four #583: Das Ende von Ben Grimm?

Dass Marvel die Reduzierung der Fantastischen Vier auf nur noch drei Mitglieder auch als etwas Langfristiges geplant hat, lässt die Antwort von Editor Tom Brevoort erkennen, der auf die Frage ob innerhalb eines Jahres mit dem neuen Story-Arc noch ein Fantastic Four Comic erscheinen wird, kurz und bündig geantwortet hat: „No, there will not.“
Also wundert euch nicht, wenn die nächsten Comics vielleicht Fantastic Three heißen werden.

Quelle: marvel.com

5 Responses to Die Fantastischen Vier bald nur noch zu dritt

  1. Crayton sagt:

    Viele Fans vermuten das es Ben Grimm erwischen wird. Ich auch. Ist auf jedenfall ne spannende Sache die Marvel da vor hat.

    Liken

  2. HenrX sagt:

    ich hoffe das das Team dann mit nem anderen Helden aufgestockt wird. Ich hoffe aber mal nicht das es She Hulk wird wen Ben ausscheidet.

    insgeheim würde ich auf Spidey hoffen^^

    Liken

  3. Crayton sagt:

    Na Spidey war ja schon (ich glaube auf der San Diego Comiccon war das) in nem FF Outfit zu sehen.

    Liken

  4. der Nachbar sagt:

    Stimmt und wie ich im Text bereits erwähnte, hatte er ja auch kürzlich (im Juli) wieder ein Team-Up mit den FF.

    Aber ich fänds nicht so toll, wenn Spidey ein ständiges Mitglied der FF werden würde. Dem Interview auf marvel.com und vor allem dem Namen des neuen Story-Arcs zu urteilen nach, wird es ja wohl auch eher bei den drei verbliebenen FF-Mitgliedern bleiben. Fände ich auch gar nicht so verkehrt. Nur wie sie sich dann nennen werden, würde mich mal interessieren. Fantastic Three? Wohl kaum, oder?

    Liken

  5. HenrX sagt:

    die brauchen doch nur den kleinen Franklin ins Heim geben und schon sindse wieder zu viert 😀

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: