Review #130: Batman #698, April 2010, DC Comics

Guten Abend Leute,

bei diesem Batman-Comic habe ich beim Kauf erst gezögert. Normalerweise lese ich Batman zwar relativ regelmässig und lasse da selten ein  Heft aus, aber bei diesem war ich mir da nicht sicher. Immerhin spielt hier wieder einmal der Riddler eine entscheidende Rolle. Und ehrlich gesagt ist mir der Riddler normalerweise so ziemlich egal. Daher waren auch meine Überlegungen dieses und das nächste Heft (ist ja ein Zweiteiler) auszulassen und erst bei dem Jubiläumsband #700 wieder zuzuschlagen. Wie ihr seht habe ich mir das Heft dann doch mitgenommen (klar sonst gäbe es jetzt ja auch kein Review dazu 😉 ). Eine gute Entscheidung?

Storytitel: Riddle Me This, Part One – Black Magic Tricks

Inhalt
Ein Unbekannter tötet in Gotham mehrere Menschen. Bei jeder Tat kopiert er den Stil eines Superschurken. Das verwirrt die Polizei sehr und stellt diese und Batman vor ein Rätsel. Durch den Riddler, der sich ungefragt in die Ermittlungen einschaltet, stößt Batman auf die Spur des mysteriösen Blackspell. Steckt dieser hinter den Morden? Was führt der Riddler im Schilde? Bald schon trifft Batman auf Blackspell.

Story
Die Story hier ist besser als ich erwartet habe. Die Geschichte beginnt mit einem Traum von Dick, der zeigt das dieser sich immer noch nicht wohl in seiner Rolle als Batman fühlt. Ich mag ja Dick in der Rolle des Mitternachtsdetektiv sehr gerne und seine Unsicherheit ob er dieser Rolle gerecht wird hat mir am Anfang auch gut gefallen. Doch mittlerweile müsste er sich eigentlich doch an diese Rolle gewöhnt haben. Das Autor Daniel dieses Thema hier wieder aufgreift finde ich also recht überflüssig. Wenn ich auch zugeben muss, dass er das mit Hilfe der Traumsequenz gut macht. Aber wie gesagt, so langsam müsste sich Dick mit seiner Rolle als Batman arrangiert haben. Die restliche Geschichte bietet eine gute Batman typische Kriminalgeschichte, in der seine Fähigkeiten als Detektiv gefragt sind. Die Morde sind wirklich rätselhaft. Was mich auch direkt zu dem Riddler bringt. Dieser mischt sich ja hier in die Ermittlungen von Batman und der Polizei ein. Ich weiss ja, dass der Riddler mittlerweile zu den „Guten“ zählt, aber ich traue ihm nicht. Diese Morde wirken doch wie ein großes Rätsel, was ja dann wieder auf den Riddler als Täter hindeuten würde. Oder ist es doch dieser Blackspell der dahinter steckt? Ich hoffe schon, denn wenn Daniel am Ende den Riddler als Täter präsentieren würde, wäre mir das doch viel zu einfach. Spannend sind diese Fragen auf jedenfall.

Artwork
Zeichner Guillem March Arbeit hier hat viel Licht und Schatten. Die meisten Panels sehen hier wirklich gut aus, aber es gibt auch immer wieder Ausnahmen. Vor allem mit Dicks Aussehen hat March hier Probleme, bzw bleibt seiner Linie nicht treu. Denn mal hat Dicks Gesicht einen asiatischen Einschlag, mal nicht. Auch bei der Darstellung Batmans wechseln die Bilder von richtig cool bis hin zu seltsam. Insgesamt überwiegen hier aber die Bilder die mir gefallen haben.

Fazit
Das Heft hat mich positiv überrascht. Viele Riddler Stories finde ich ja nicht so doll, aber diese hier überzeugt. Daher vergebe ich hier drei Sterne.

Weitere Reviews zu diesem Heft findet ihr auch hier: Spoiler Alert und Red Robins Comic Blog.

Künstler
Tony S. Daniel (Autor), Guillem March (Zeichner), Rob Hunter (Tuscher), Tomeu Morey (Farben), Tony S. Daniel (Cover)

Bewertung

2 Responses to Review #130: Batman #698, April 2010, DC Comics

  1. RedRobin sagt:

    Danke für die Erwähnung 😉
    Besprichst du den zweiten Teil auch bald?
    Bei mir kommt er wahrscheinlich diese oder nächste Woche.

    Gefällt mir

  2. Crayton sagt:

    Ja den wollte ich auch besprechen. Bei mir wird es wahrscheinlich nächste Woche werden. Wollte vorher noch ein paar andere Hefte besprechen. Bin mal gespannt wie du das Heft fandest!

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: