Review #127: The Amazing Spider-Man #628, April 2010, Marvel Comics

Hallo Leute,

in diesem Review möchte ich mich dem zweiten Teil des Spider-Man-Arcs rund um Juggernaut und dem neuen Captain Universe widmen. Dieses Heft stand im April ganz oben auf meiner Comic-Einkaufsliste. Und das nicht nur weil der gute alte Spidey eigentlich fast immer auf dieser Liste mit oben steht 😉 , sondern auch weil mir der erste Teil dieses Arcs so gut gefallen hat. Natürlich hat mich interessiert warum sich Captain Universe am Juggernaut rächen will. Und wer ist überhaupt dieser neue Captain Universe? Ein Held oder Schurke? Einiges an Material also für ein weiteres gutes Spider-Man Heft, oder doch nicht?

Storytitel
1. Story: Vengeance Is Mine!
2. Story: Brother, Can You Spare A Crime?

Inhalt
Captain Universe ist aufgetaucht und will den Juggernaut töten. Spider-Man will das natürlich verhindern. So entbrennt ein Kampf zwischen den beiden, der sich bald auf die Strassen von New York verlagert. In der Zwischenzeit erwacht auch der Juggernaut aus seiner Bewustlosigkeit. Dieser mischt sich dann bald in den Kampf zwischen Spider-Man und Captain Universe ein. Dabei hat er es nur auf den neuen Captain Universe abgesehen, so das dieser sich nun Juggernaut und Spider-Man gegenübersieht. Doch er ist beiden klar überlegen. Bei der zweiten Story ist der noch immer arbeitslose Peter eigentlich zu einem Vorstellungsgespräch verabredet. Schon spät dran, macht er sich als Spider-Man auf den Weg dorthin. Doch dann kommt ihm der Absorbing Man dazischen, der auf den Straßen wütet. So telefoniert er mit dem Mann, mit dem er das Gespräch führen wollte, während er mit dem Schurken kämpft.

Story
Im Vergleich zum ersten Teil dieses Arcs fällt der  zweite Teil hier qualitativ doch etwas ab. Denn das Heft bringt die Geschichte nicht wirklich weiter. Über Captain Universe erfährt man weiterhin sehr wenig. Nur das er auf den Juggernaut sauer und unglaublich stark ist. Zwei Dinge, die auch schon nach dem ersten Teil klar waren. Denn wer den Juggernaut K.O. schlägt, ist erstens sauer auf ihn und muss zweitens unglaublich stark sein. Ich bin auch erstaunt wie gut sich Spidey gegen diesen ihm wirklich in allen Belangen überlegenen Gegner hält. Die Geschichte hat mir auf jedenfall wenig gebracht. Die einzig interessante Szene ist, als der Juggernaut auftaucht und einen gerade hilflosen in einen Stahlträger eingewickelten Spider-Man vorfindet. Wird er Spidey befreien oder nicht. Er befreit ihn dann, da er schon mitbekommen hatte, das der Wandkrabbler ihn vor Captain Universe beschützt hatte. Dennoch eine mittelmässige Story, die arm an Höhepunkten ist. Die zweite Story zeigt eigentlich nur, was wir eh schon wissen und was schon tausend Mal durchgekaut wurde. Nämlich das sein Job als Superheld Peter im privaten Leben immer wieder Ärger einhandelt. Das finde ich ja auch gut, aber man braucht es dann auch nicht in jedem zweiten Heft vorgeführt zu bekommen. Diese Geschichte ist hier also völlig überflüssig.

Artwork
Das Artwork hat mir bei beiden Geschichten gefallen. Bei der Juggernaut-Story ist es ja wieder Lee Weeks der Zeichner. Dieser hatte mich schon im ersten Teil mit seinen Bildern überzeugt. Und auch hier gefallen mir seine Bilder sehr. Insbesondere Captain Universe sieht gut aus. Bei der zweiten Story ist Todd Nauck der Zeichner und dieser hat mich ebenfalls überzeugt. Hier hat es mir vor allem der Absorbing Man angetan. Den habe ich schon lange nicht mehr so gut gezeichnet gesehen.

Fazit
Während das Artwork insgesamt zu überzeugen weiss, zünden die beiden Stories hier nicht wirklich. Insgesamt bekommt das Heft zwei Sterne von mir. Ein Heft auf das man gut verzichten kann und in dem höchstens die Bilder interessant sind.

Info
Ein weiteres Review zu diesem Heft findet ihr auch bei Spoiler Alert.

Künstler
Story 1: Roger Stern (Autor), Lee Weeks (Zeichner & Tuscher), Dean White (Farben), Lee Weeks & Mike Del Mundo (Cover)
Story 2: Mark Waid & Tom Peyer (Autoren), Todd Nauck (Zeichner), Andres Mossa (Farben)

Bewertung

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: