Review #124: The Terminator 2029 #1, März 2010, Dark Horse Comics

Guten Abend Leute,

bei der Terminator-Reihe haben mir eigentlich alle Filme ganz gut gefallen. Am besten fand ich aber immer den ersten Teil in dem auch mein Lieblingscharakter Kyle Reese vor kam. Ja ich weiss schon Arnie als T-800 ist der Held dieser Serie, und er ist auch verdammt cool in dieser Rolle. Aber Kyle Reese fand ich noch cooler. Also ist es logisch das ich mir diese Mini-Serie von Dark Horse Comics auch mal angeschaut habe. Immerhin ist hier eben dieser Reese die Hauptperson. Da ich auch beim ersten Blick ins Heft die Zeichnungen ganz ansprechend fand habe ich dann natürlich zugeschlagen und mir das Heft gekauft.

Storytitel: The Future Fights Back

Inhalt
Die Story hier ist schnell erzählt. Wir befinden uns 2029, genau in dem Jahr in dem John Connor, der Führer des Widerstandes gegen die Maschinen, Kyle Reese zurück ins Jahr 1984 schickt um seine Mutter Sarah vor dem T-800 zu beschützen. Aber hier kennt Kyle John Connor noch nicht. Der Leser lernt hier Kyle Reese kennen, einen Mann der in der von Maschinen kontrollierten Welt der Zukunft ums Überleben kämpft.

Story
Die Geschichte hier gefällt mir ganz gut. Kyle Reese kämpft hier ums nackte Überleben. Und er kommt dabei genauso cool rüber wie ich ihn aus dem Film in Erinnerung habe. Er hat mich direkt für sich gewonnen. So fieberte ich die Ganze Zeit mit, ob Kyle auch die gefährlichen Situationen hier überlebt. Und Gefahren gibt es hier genug. Immerhin ist Krieg und er muss sich mit seinen Leuten diversen Terminatoren stellen. Man lernt hier mehr über die Zukunft, diese feindliche Welt in der sich die Menschheit befindet seit Skynet die Macht übernommen hat. Die Story wäre ein guter Prolog zum ersten Terminator-Film.

Artwork
Zeichner Andy MacDonald macht hier alles richtig. Denn die Aufgabe eines Zeichners ist es ja, die Story mit starken Bildern wiederzugeben die zur Story passen. Genau das gelingt ihm auch hier. So fangen die Bilder sehr schön diese Endzeit-Stimmung ein, die man in dieser düsteren Zukunft empfindet. Auch die die ganzen Maschinen sehen cool aus. So ein Terminator wirkt hier richtig gefährlich. Das Artwork kann man also insgesamt als gelungen bezeichnen.

Fazit
Ein sehr gelungener Auftakt dieser dreiteiligen Mini-Serie. Dieses Heft kann ich besonders Fans der Film-Reihe empfehlen. Von mir bekommt es drei Sterne.

Künstler
Zack Whedon (Autor), Andy MacDonald (Zeichner, Tuscher), Dan Jackson (Farben), Massimo Carnevale (Cover)

Bewertung

6 Responses to Review #124: The Terminator 2029 #1, März 2010, Dark Horse Comics

  1. Ratzfatz sagt:

    HaHa! Ihr bringt zur Zeit verdammt viel was ich gerade in Planung habe!

    Aber ich gebe dir in allen Punkten Recht. Diese #1 war wirklich überraschend spannend!

    Liken

  2. HenrX sagt:

    das haste dir ja selbst zuzuschreiben, du hast ja mehr aktuelles Zeug eingefordert 😀

    Liken

  3. Ratzfatz sagt:

    Ja Ja.. Die Geister die ich rief… 😉

    Nein, passt schon so. Ich reviewe dafür demnächst aber auch gleich den ganzen Arc. Ätsch! 😉

    Liken

  4. HenrX sagt:

    Ich mochte noch die Terminator Comics noch nie, deshalb interessieren die mcih auch nicht. Habe damals bei Comicmessen jedes mal so ein HC Band hinterhergeschmissen bekommen, bäh.

    Liken

  5. Ratzfatz sagt:

    Ich war auch total skeptisch (wie bei allen TV und Film Adaptionen) aber diese #1 bringt exakt die Atmosphäre die ich mir für den vierten Film gewunschen hätte.
    Mehr sag ich dazu aber nicht mehr, sonst kann ich meine Review auch gleich hier dazuposten 😉

    Liken

  6. Crayton sagt:

    Bin schon gespannt auf dein Review zu dieser Mini.

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: