Verkaufszahlen: Mai 2010 (Top 25)

Grüße und so!

Der Monat neigt sich dem Ende zu und d.h. es ist wieder Zeit für die Präsentation der Verkaufszahlen des Vormonats. Dabei gab es einen Wechsel der Pole Position, denn sowohl das Interesse an Marvels neuformierter Rächertruppe als auch am Ausgang des ach so großartigen Mega-Events Siege war enorm hoch.


Titel # Preis Verlag Anzahl
1 Avengers 001 $3,99 Marvel 163.867
2 Siege 004 $3,99 Marvel 113.752
3 Return of Bruce Wayne 001 $3,99 DC 108.534
4 Secret Avengers 001 $3,99 Marvel 106.750
5 Brightest Day 001 $2,99 DC 103.326
6 Return of Bruce Wayne 002 $3,99 DC 93.606
7 Brightest Day 002 $2,99 DC 90.245
8 Green Lantern 054 $2,99 DC 88.292
9 Batman and Robin 012 $2,99 DC 84.843
10 Uncanny X-Men 524 $2,99 Marvel 77.056
11 New Avengers – Finale 001 $4,99 Marvel 76.918
12 Flash 002 $2,99 DC 76.560
13 Dark Avengers 016 $3,99 Marvel 71.509
14 Green Lantern Corps 048 $2,99 DC 68.826
15 X-Men Legacy 236 $2,99 Marvel 64.850
16 X-Force 027 $2,99 Marvel 62.509
17 Justice League of America 045 $3,99 DC 62.465
18 Batman 699 $2,99 DC 62.377
19 Thor 610 $2,99 Marvel 61.779
20 Siege – Sentry Fallen Sun 001 $3,99 Marvel 60.883
21 Amazing Spider-Man 630 $2,99 Marvel 57.969
22 Amazing Spider-Man 631 $2,99 Marvel 57.239
23 Amazing Spider-Man 632 $2,99 Marvel 56.723
24 Spider-Man Wolverine 001 $3,99 Marvel 56.518
25 Astonishing X-Men Xenogenesis 001 $3,99 Marvel 55.428

Quelle: ICv2

Wie eingangs bereits erwähnt, konnte Marvel dank den neuen Avengers und dem Ende vom Siege-Event die Führung im Ranking übernehmen und behauptet den ersten Platz mit 163.867 verkauften Heften (Avengers #1)  klar für sich.

Das Interesse an DCs Brightest Day ist mittlerweile ganz offensichtlich zurückgegangen, was deutlich zu erkennen ist, wenn man die vorliegenden Verkaufszahlen mit denen vom April vergleicht. Dort wurde die Ausgabe #0 noch knapp 130.000 mal verkauft und war damit auf Platz 1. Diesmal reichte es mit ca. 103.000 verkauften Heften nur noch für Platz 5 bzw. mit dem Fortschreiten der Serie sogar nur noch für Platz 7. Wird Brightest Day etwa zum Flop-Event?
Mit Batman – Return of Bruce Wayne hingegen konnte DC noch einmal punkten und den dritten sowie den sechsten Platz einnehmen. Auf Batmans Rückkehr scheinen die Fans wohl sehnsüchtig gewartet zu haben und honorieren dies dementsprechend mit den gekauften Heften. Aber im Vergleich zur Wiedergeburt von Captain America sieht die Rückkehr der Fledermaus doch eher mau aus (vgl. Verkaufszahlen Juli 2009).

Darüberhinaus gibt es nicht mehr viel zu den Verkaufszahlen anzumerken. Crayton dürfte es wahrscheinlich freuen, dass Spidey mit seinen Heften #630 bis #632 hier vertreten ist und ansonsten war dies wiedermal ein Monat, in dem die beiden Comic-Giganten DC und Marvel das Rennen unter sich ausgemacht haben und die Top 25 alleine dominiert haben.

Anmerkung: bei den Verkaufszahlen handelt es sich um Schätzungen!

10 Responses to Verkaufszahlen: Mai 2010 (Top 25)

  1. Crayton sagt:

    Da hast du Recht. Die guten Platzierungen von Spidey haben mich gefreut. Hatte auch gehofft das Superman mit „War of the Supermen“ es mal wieder in die Top 25 schafft. Das wurde aber leider nichts. Dennoch waren die 4 Teile mit den Plätzen 33 (48.357 Verkäufen) für Heft 1, Platz 37 (44.828 Verkäufen)für Heft 2, Platz 40 (43.056 Verkäufen) Heft 3, und Platz 42 (42.436 Verkäufen) Heft 4, noch ganz ordentlich platziert.

    Liken

  2. Tommyknockers80 sagt:

    Ich glaube nicht das Brightest Day ein Flop wird. Die Zahlen sind zwar zurückgegangen aber ja immer noch recht gut.

    Liken

  3. Crayton sagt:

    Hey Tommyknockers80. Glückwunsch, dein Kommentar war nämlich unser 1000. Kommentar auf dem Blog hier.

    Ob Brightest Day verkaufstechnisch zum Flop wird muss man wohl noch abwarten. Die Zahlen sind noch recht gut, da hast du Recht. Allerdings scheint das Interesse wirklich schon abzunehmen. Mal sehen wie es im Juni und Juli mit diesem Event aussieht.

    Liken

  4. der Nachbar sagt:

    Was? Schon der 1000. Kommentar? Is ja klasse!
    *Tommyknockers80dieHandschüttel* 😀

    Zum Thema „Flop“: der Ausdruck war bewusst etwas provokant gewählt. Natürlich kann man nach drei Ausgaben Brightest Day noch nicht sagen, dass dieses Event ein Flop ist. Aber wenn man die anfänglichen Verkaufszahlen betrachtet, kann man ja schon eine gewisse Tendenz ableiten.
    Ob es nun tatsächlich zum Flop wird, wird sich erst später zeigen. Also, mal schauen, wie es wird. Ich persönlich fänds schade, da mir Blackest Night schon sehr gefallen hat und quasi der Wegbereiter für Brightest Day war.

    Liken

  5. Ratzfatz sagt:

    Warum sprecht ihr von Brightest Day als Event? Das ist ne ganz normale Serie. Wird das denn irgendwo vom Verlag aus als Event bezeichnet oder beworben? „Heroic Age“ ist ja auch kein Event genauso wie „Dark Reign“ nie eines war…
    Das ist eher ne chronologische Ordnung des Universums.
    Ich lasse es mir noch als loses Crossover (-Marketing) verkaufen, aber ein Event wie Blackest Night oder Siege (mit Checklist usw.) ist es meiner Meinung nach nicht.

    Mal abgesehen davon läuft die Serie normal. Abstürze im Umfang von 15-25% nach der ersten Ausgaben sind nicht die Ausnahme, sondern die Regel (Batman & Robin hatte von 1 auf 2 sogar nen Fall von über 30%) und grad bei Brightest Day – wo keiner genau wusste wie die Serie genau aufgebaut sein wird – hätte es zu viel größeren Abstürzen kommen können. Definitiv kein Flop.

    Liken

  6. Master of Disaster sagt:

    Da gebe ich Ratzfatz recht. Solche „Abstürze“ sind normal. Brightest Day steht doch auch weiterhin ganz gut da.

    Ach so zu dem Thema „Ist Brightest Day ein Event oder nicht?“. Das ist mir dabei eher egal. Weiss auch nicht genau ob man es als Event bezeichnen kann oder nicht. Gefällt mir aber auf jedenfall ganz gut.

    Liken

  7. Proctor500 sagt:

    Wann ist eine Serie eine „normale Serie“ oder eben ein Event? Denke da sind die Grenzen doch eher fließend und man kann das oft gar nicht so genau sagen oder?

    Liken

  8. austrofrenchie sagt:

    Ich freue mich irgendwie total wieder mal einen Comic zu sehen der so gut läuft wie Avengers.
    Meine Serien sind ja mit dem 244. und 240. Platz ein bisschen weiter unten.. wobei mir Angst macht, dass Usagi Yojimbo anscheinend komplett weg ist.

    Liken

  9. der Nachbar sagt:

    Warum sprecht ihr von Brightest Day als Event?
    Weil es als solches von verschiedenen Quellen deklariert wurde.

    Das ist ne ganz normale Serie.
    Nö, seh ich nicht so. Als „normale“ Serie würde ich Brightest Day keinesfalls bezeichnen. Das wären z.Zt. eher Serien wie bspw. Green Lantern, Green Lantern Corps, Batman, Superman etc..

    In den nachfolgenden Links (u.a. auch von DC) ist übrigens auch von Event die Rede:
    The biggest event in comics continues as BRIGHTEST DAY burns back the BLACKEST NIGHT… Quelle: DCU
    …as Brightest Day isn’t just one series, but a line-wide event Quelle: Robot 6
    History of event is unknown. Quelle: dc.wikia
    DC Comics have just released the first round of solicitations for their highly anticipated Brightest Day event. Quelle: hypergeek.ca

    Liken

  10. Ratzfatz sagt:

    Der DCU Link sagt eigentlich nur aus, dass hier die Folgen von Blackest Night behandelt werden. Der Robot 6 Artikel stammt aus einer Zeit wo noch keiner wusste was daraus wird (ebenso Hypergeek) und beim DC Wiki ist dieser eine Satz praktisch auch der ganze Inhalt der Seite woraus ich mal schließe, dass das auch nicht am aktuellsten Stand ist…

    Brightest Day verbindet zwar die Serien die unter dem Banner stehen, aber das ist deshalb noch kein Event. Das ist ne grosse Maxi-Serie, sonst nichts.

    Die Serie ist für 27 Hefte angesetzt und hat somit ne Story Line die sich über 13 Monate zieht. Sag mir ein bisheriges Event dessen Hauptserie sich über 2 dutzend Hefte zog.

    Demnach wäre Heroic Age auch ein Event und „Enter the Heroic Age“ die Hauptserie. Die wäre als Mini (4 Hefte) sogar noch glaubhafter und verbindet die Banner-Serien ebenfalls…

    Und warum ist jetzt gerade Green Lantern für dich eine normale Serie und Brightest Day nicht? Auch Green Lantern trägt den Banner und müsste somit zum Event gehören. Ist Green Arrow, JLA, Birds of Prey etc jetzt 13 Monate lang ein Tie-In weil der Banner drauf steht? Die Handlungen streifen ja nur etwas an der eigentlichen Brightest Day Geschichte an sind aber zu 90% unabhängig von ihr.

    Ich kann mir schwer vorstellen dass die DC Leute Brightest Day als ihr aktuelles Main-Event sehen und die Serie als Hauptserie dazu. Am Ende von Brightest Day wird wieder ein Event stehen, aber bis dahin sind noch 24 Hefte Zeit.

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: