Review #106: Zwerchfell a-gogo, Mai 2010, Zwerchfell

Hallo Leute,

bei diesem Comic hatte ich keinerlei Erwartungen ans Heft. Den Namen Zwerchfell hatte ich schon mal gehört, allerdings hatte ich noch keinen Comic dieses Verlages in den Fingern und daher auch keine Ahnung, welche Comics Zwerchfell vertreibt und ob diese etwas für mich sind. Aber dazu ist ja so ein Gratis-Comic-Tag da, um einmal einen Blick in Comics zu werfen, die man vorher noch nie gelesen hat.

Diese Heft enthält folgende Geschichten:

  • Mary J.Brown in „Das unmögliche Ding“
  • Fashion Victim
  • Die Handkante des Schicksals
  • Die Zeit und Gott
  • Elvis´Brain has left the building
  • Zuckerfisch
  • Die kleinen Mutterficker – Hangin´out

Inhalt
Dieses Heft versammelt einen bunten Querschnitt durch das Programm des Zwerchfell Verlages. In den sehr kurzen Stories sind Wesen aus anderen Dimensionen ebenso vertreten, wie Fashion Victims, Kampfsport-Gurus usw.

Story
Also die Idee hier einige Einblicke in möglichst viele Serien (insgesamt werden hier Ausschnitte aus sieben Serien gezeigt) zu geben, die dieser Verlag herausbringt, ist ja eigentlich nicht schlecht. So bekommt man einen guten Überblick darüber, was Zwerchfell so zu bieten hat und sieht, ob einem das ein oder andere gefällt. Der Nachteil ist aber sicherlich, dass die einzelnen Geschichten  sehr kurz ausfallen. Einige Stories bestehen nur aus ein bis vier Seiten. Lediglich „Das unmögliche Ding“ ist mit zehn Seiten dann doch von der Länge her recht annehmbar. Aber wie gesagt, das Heft dient in erster Linie nur dazu, sich einen Überblick über das Comic-Programm vom Zwerchfell Verlag zu verschaffen. Daher kann ich auch sagen, dass mir Zwerchfell nichts Interessantes zu bieten hat. Zumindest die hier gezeigten sieben Comic-Serien sind absolut nichts für mich. Die Geschichten haben mich so gelangweilt, dass ich das Heft nur zur Hälfte richtig gelesen und den Rest dann nur noch überflogen habe. Selbst diese Zehn-Seiten-Story am Anfang, in der Mary J. Brown auf ein extradimensionales Schleimwesen trifft, war total langweilig und hat mich überhaupt nicht angesprochen. Die Autorin und Zeichnerin Anna-Maria-Jung versucht hier vergeblich, Humor und Action in eine interessante Story zu verpacken. Mich hat das aber alles kalt gelassen. Aus Sicht der Story ist dieses Heft wirklich sehr schwach und uninteressant. Die Frage ist, kann wenigstens das Artwork bei mir Pluspunkte sammeln?

Artwork
Leider können auch die Zeichnungen bei mir nicht punkten. Im Gegenteil. Auch das Artwork hat mich gelangweilt. Einige Bilder sind sogar richtig schlecht. So sind zum Beispiel die Figuren in Die Zeit und Gott als bessere Strichmänchen zu bezeichnen. Auch der Karikaturstil in Die Handkante des Schicksals spricht mich nicht an. Lediglich das Artwork von Zuckerfisch und Die kleinen Mutterficker ist annehmbar. Auch diese Zeichnungen haben mich nicht begeistern können, stechen aber im Vergleich zu den anderen Bildern die hier geboten werden doch recht positiv heraus.

Fazit
Zwerchfell ist wirklich nichts für mich, so dass ich hier auch erstmals  keinen einzigen Stern vergebe. Hätte ich für das Heft Geld ausgegeben, dann hätte ich mich schon stark geärgert. So konnte ich einfach kostenlos feststellen, dass mir diese Serien nicht gefallen. Das ist das Einzige, was mir das Heft gebracht hat.

Künstler
diverse

Bewertung

Werbeanzeigen

One Response to Review #106: Zwerchfell a-gogo, Mai 2010, Zwerchfell

  1. comicfanboy sagt:

    Hey Crayton. Null Sterne! Sehe hier zum ersten Mal das du wirklich keinen Stern vergibst!(Oder war das vorher schon mal der Fall?). Na ja, aber war ja gratis das Heft. Von daher nicht so schlimm!

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: