Comicnews: Spider-Girl bekommt wieder ihre eigene Serie!

Hallo Leute,

Nachdem es vor einiger Zeit schon das Gerücht gab, dass Spider-Girl wieder eine eigene Serie bekommt (siehe dazu Post bei PanelWars hier) hat sich dieses wohl nun bestätigt. Und erneut war der gut informierte Ratzfatz der schnellste und hatte gestern auf seiner Seite PanelWars schon einen kurzen Post dazu.

Nun schreibe ich meinen kleinen Beitrag zu diesem Thema und will diese Neuigkeit auch dazu nutzen einen kleinen Überblick über die Historie von Spider-Girl zu geben.

Die Historie von Spider-Girl – Ein kurzer Überblick:

Ihr Debüt gab Spider-Mans Tochter May „Mayday“ Parker im Heft What-If #105 im Jahre 1998. Diese Hefte spielten außerhalb der normalen Marvel Kontinuität und erzählten mit ihren „Was wäre wenn“-Geschichten eben mögliche Szenarien, wenn einiges anders gelaufen wäre, als es gelaufen ist. Spider-Girl kam so gut bei den Lesern an das sie bald darauf ihre erste eigene Serie mit dem schlichten Titel „Spider-Girl“ bekam.

Die Serie „Spider-Girl“ (100 reguläre Ausgaben + Nummer 0 und 1/2 + Spider-Girl Annual 1999, lief von 1998 – 2006):

Ihre erste Solo-Serie lief 8 Jahren und  schaffte knapp über 100 Ausgaben und gilt damit als die bisher am längsten laufende Serie mit einem weiblichen Hauptcharakter, die Marvel je veröffentlicht hat. Mehrmals stand diese Serie in den 8 Jahren vor ihrer Einstellung, doch sie wurde immer wieder von den Fans gerettet. Spider-Girl spielt übrigens in einer alternativen Zukunft und ist nicht ins reguläre Marvel-Universum eingebettet.

Die Serie „The Amazing Spider-Girl“ ( 30 reguläre Ausgaben + Nummer 0, lief von 2006 – 2009):

Als im September 2006 die Serie „Spider-Girl“ dann doch eingestellt wurde mussten die Fans nicht trauern, da schon im Folgemonat die neue Serie „The Amazing Spider-Girl“ aus der Taufe gehoben wurde. Diese hielt sich bis letztes Jahr und wurde dann erneut mit der Nummer 30 eingestellt.

Die Serie „The Spectacular Spider-Girl“ (bisher 10 Ausgaben läuft noch, Digital und als Second Feature in Web Of Spider-Man Vol2. in Print-Form):

Direkt nach der Einstellung der „The Amazing Spider-Girl“ -Serie ging Marvel einen neuen Weg. Erneut bekam Spider-Mans Tochter eine eigene Serie unter dem Namen „The Spectacular Spider-Girl“. Allerdings gab es diese nun solo nur noch in digitaler Form bei bei marvel.com (hier) zu lesen (von jeder Ausgabe kann man sich die ersten paar Seiten übrigens kostenlos anschauen). In Print-Form erscheinen diese Geschichten nur noch als Second Feature. Erst in der Serie Amazing Spider-Man Family und nach deren Einstellung in Web of Spider-Man Vol.2 bis heute.

Nun zu den aktuellen Ereignissen:

Nun soll Spider-Girl also auch wieder ihre eigene monatlich erscheinende  Serie in Print-Form bekommen. Wie der Mit-Erfinder Tom DeFalco berichtet, soll diese Serie ebenfalls „The Spectacular Spider-Girl“ heißen und mit ihrer Nummer 1 im Mai an den Start gehen. Vorher gibt es noch die 11 Ausgabe der digitalen Serie, die dann in Print-Form nochmal als Second Feature im April in Web of Spider-Man Vol2. zu finden sein wird. Ab Mai dann aber wieder solo und in Print Form, feiert Spider-Girl ihr erneutes Comeback in den Comicläden. Gleichzeitig sollen aber auch die Abenteuer bei Marvel-Digital weiterlaufen. So wie ich es verstanden habe, werden aber digital andere Geschichten erzählt als bei der neuen Serie in Print-Form. Einige Aussagen von DeFalco dazu findet ihr hier.

Ich bin jedenfalls froh das es Spider-Girl wieder in Print-Form als Solo-Serie gibt. Habe ihre Stories immer ganz gerne gelesen. Die sind zwar nicht ganz so gut wie Amazing Spider-Man, aber machen doch immer wieder Spass.

4 Responses to Comicnews: Spider-Girl bekommt wieder ihre eigene Serie!

  1. comicfanboy sagt:

    Hi Crayton. Da freust du dich aber. 🙂 Spider-Girl ist nicht tot zu kriegen. Sie hat wohl doch genügend Fans, so das sich wieder eine eigene Serie lohnt.
    Eine Frage mal zu deinem Beitrag (den ich sehr informativ fand): Du schreibst das diese erste Spider-Girl Serie Marvels langlebigste Serie gewesen wäre. Die hatte doch um die 100 Ausgaben? Aber Serien wie Amazing Spider-Man und andere haben doch mit über 600 Ausgaben eine viel längere Laufzeit! Viel mehr als die 8 Jahre von „Spider-Girl“. Hast du dich da vertan?

    Liken

  2. Ratzfatz sagt:

    Du hast nicht genau gelesen:
    „gilt damit als die bisher am längsten laufende Serie mit einem WEIBLICHEN Hauptcharakter“

    Liken

  3. comicfanboy sagt:

    Oh je. Hast Recht. Das habe ich wohl überlesen. Na dann ist ja alles klar. Interessant, da hätte ich eher damit gerechnet das die Serien mit Heldinnen wie She-Hulk oder Spider-Woman länger gelaufen wären. Vor allem Spider-Woman hatte doch früher (glaube 70er Jahre) auch ne Solo-Serie die lange lief oder?

    Liken

  4. Crayton sagt:

    Hi comicfanboy.
    Wie Ratzfatz ja schon gesagt hat es geht hier um Serien mit weiblicher Hauptfigur. Die Spider-Woman Serie die du meinst lief von 1978-1983 und brachte es auf 50 Ausgaben. She Hulk hatte mal ne Soloserie „The Sensational She-Hulk“ die von 1989-1994 immerhin 60 Ausgaben schaffte. Beide liefen auch recht lang, kommen aber an „Spider-Girl“ dann doch nicht ran. Weder von der Laufzeit noch von der Anzahl der Ausgaben her. Da hat Spideys Tochter doch die Nase vorn.

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: