Comicnews: Stan Lee und Archie Comics bringen ein neues Superhelden Comic raus!

Hallo Leute,

was für eine Schlagzeile. Stan Lee und seine Firma POW! Entertainment gehen eine Partnerschaft mit Archie Comics ein und wollen gemeinsam eine neue Superhelden-Serie auf den Markt bringen.

Bei beiden Parteien handelt es sich um Legenden in der Comic Branche:

Stan Lee: Klar den kennt jeder Comicfan. So erschuf Lee mit seinem Kollegen Kirby so gute  und weltbekannte Figuren wie  den Hulk, Iron Man, Thor, die X-Men und nicht zu vergessen Spider-Man und machte Marvel erst groß.

Archie Comics: Auch dieser amerikanische Comicverlag ist in Amerika total bekannt. Besonders seine Teenagerfigur Archie Andrews hat dort eine sehr bekannte und langlebige Serie (jetzt im März kommt die 605 Ausgabe von Archie). In Deutschland ist wohl ihre Figur Sabrina the teenage witch (lief hier unter dem Titel Sabrina – Total verhext) am bekanntesten.

So weit ich weiss hat Archie Comics (bin da aber kein Experte) bisher noch keine Superhelden-Serie. So bietet es sich natürlich an, wenn man in dieses Genre will, mit dem Meister Stan Lee zusammenzuarbeiten.

Die neue Serie wird „Super Seven“ heißen. Außerdem soll auch Stan Lee selbst ein Charakter in dieser Serie erhalten. Das Ganze soll es dann sowohl in Print- als auch in Digitaler Form geben. Bin schon sehr gespannt auf diese Serie und gespannt wie sie ankommen wird. Könnte mir aber vorstellen das es eine gute und erfolgreiche Comic-Reihe werden wird.

Den Artikel dazu findet ihr hier.

Übrigens der Typ oben auf dem Bild heißt Laser Lord und ist ein Teil der Super Seven.

12 Responses to Comicnews: Stan Lee und Archie Comics bringen ein neues Superhelden Comic raus!

  1. der Nachbar sagt:

    SUPER SEVEN… [is] the story about seven aliens who find themselves stranded on planet Earth after their spaceship crashes, only to be befriended by none other than Lee himself. Taking them under his care, Lee becomes their leader and enables them to resume their lives as superheroes on earth.

    Oje, ich befürchte Schlimmes. Altvater Lee als Anführer einer außerirdischen (hm, so außerirdisch sieht zumindest der Laser-Typ nicht aus) Suptertruppe, der mit seinen neuen Kumpels die Welt rettet.
    Für die Story vergebe ich jetzt schon mal präventiv nur einen Punkt.

    Liken

  2. RedRobin sagt:

    Ich glaube Archie hat früher schon mal mit Superhelden herumexperimentiert. Die waren aber nicht so erfolgreich und ich glaub DC hat jetzt die Lizenzen. Bin aber nicht sicher.

    Liken

  3. Ratzfatz sagt:

    Ich glaube die größte Frage ist hier wie weit Stan Lee selbst involviert ist und an welche Zielgruppe sich die Serie richtet.
    Stan Lee + Archie Comics in ner ernsthaften Superhelden-Serie die sich an ALLE Altersschichten richten soll, kann ich mir nur sehr schwer vorstellen…

    Bei allem Respekt für seine Figuren, früheren Leistungen und sein sympathisches Auftreten ist Lees schreibe einfach nicht mehr zeitgemäß. Wenn es aber eine Parodie oder eine simple All-Ages Serie wird, dann wird das schon seine Leser finden…

    Liken

  4. der Nachbar sagt:

    So wie ich das sehe, wird Mister Lee die Stories entwerfen und sich selbst die Rolle des besten Freundes dieser Alien-Superheldentruppe auf den Leib schneidern. Also wird es sowas wie Real-world-characters meet Comic-chars à la Punisher&Eminem (fällt mir gerade spontan als erstes ein, weil ich es noch kürzlich gelesen habe).

    Stimme dir übrigens zu Ratzfatz, dass Lees Art der Geschichtenerzählung nicht mehr up-to-date ist. Für die Walt-Disney-Zielgruppe (primär Kinder) mag es ja vllt. genau das Passende sein, aber für den Rest?

    Liken

  5. Crayton sagt:

    Ich glaube schon, dass es eine interessante Serie werden kann. Für jedes Alter. Auch damals, als Lee Spider-Man erfunden hat, glaubte ja erst kaum einer an den Erfolg. Und doch hat Lee mit Spidey und den anderen Charakteren etwas Großes erschaffen. Vielleicht gelingt es ihm wieder. Vielleicht ist seine Art des Storytelling nicht mehr zeitgemäß, aber vielleicht überrascht er uns ja alle.

    Liken

  6. HenrX sagt:

    ich glaube das wird aus heutiger sicht nichts lesenswertes. Stan hat zwar gute Storys gehabt, aber seine Art zu schreiben ist aus meiner Sicht einfach nur langweilig. heutzutage wird ein Geschichte auch zum grosteil durch die Bilder erzählt und Stan lee packt ja gerne die Panels zur Hälfte mit sprechblasen zu.

    Liken

  7. Ratzfatz sagt:

    Ich traue Stan Lee durchaus zu eine gute Figur zu ERFINDEN. Wenn er die Stories aber auch selbst plottet oder gar scriptet, sehe ich schwarz für die Super Seven. (Schon alleine der Name „SUPER Seven“ hört sich altbacken an…)

    Und auch wenn ich ihn sympathisch finde, glaube ich nicht, dass es der Story hilft wenn er sich selbst reinschreibt. Ich bin ja schon so kein Fan davon wenn Real-Gaststars eine Story aufpeppen sollen, aber wenn sich der Autor selbst reinschreibt und dabei auch noch zu einer zentralen Figur macht, ist das wirklich nur armselig.

    Hast du zufällig X-Men Forever (die aktuelle Serie) gelesen? Ich hatte die ersten beiden Hefte zu Hause und auch wenn Cleremont mein favorisierter X-Men Autor ist, wirkt seine Art zu erzählen so anachronistisch, dass ich ich mich einfach nur darüber amüsieren konnte. (Plot gut, script schlecht…)

    Wenn ich mir jetzt vorstelle dass Stan Lee, der ja noch mehr Jahrzehnte auf dem Buckel hat als Cleremont, etwas schreibt, muss ich schon beim Gedanken dran laut auflachen.

    Und wenn er wirklich noch zeitgemäß schreiben würde, hätte Marvel ihn sicherlich öfters eingesetzt als nur bei ein paar Jubiläums-Kurzgeschichten. Und nicht mal die waren besonders herausragend geschrieben…

    Liken

  8. comicfanboy sagt:

    Ich bin da eher positiv eingestellt. Denke schon das die Serie interessant werden könnte. Warte aber mal die ersten Reaktionen der Fans ab wenn die Serie erscheint. Wenn die meisten Reaktionen positiv sind, könnte ich mir schon vorstellen, da mal ein Comic von zu holen.

    Liken

  9. Crayton sagt:

    Vielleicht seit ihr zu pessimistisch. ich mache das auch so wie comicfanboy. Mal abwarten was die Comic-Community zu der Serie sagt wenn die ersten Hefte erschienen sind. Vielleicht ist sie ja doch besser als ihr jetzt meint.

    Liken

  10. der Nachbar sagt:

    Ist doch egal, wie die Reaktionen der Fans sind oder was die Comic-Community zu der Serie sagt. Wenn es euch gefällt, dann greift doch zu. Unabhängig davon, was andere sagen.
    Letztendlich seid ihr doch die Fans und Teil der Comic-Community.

    Liken

  11. Proctor500 sagt:

    Ich werde diese Serie wohl nicht lesen aus den oben genannten Gründen. Aber Nachbar hat recht. Wems gefällt sollte unabhängig von der Meinung anderer zugreifen. Wird schon einige Leser finden.

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: