Review #72: Ultimate Spider-Man #121, Juni 2008, Marvel Comics

Hallo liebe Leser,

heute habe ich mir für mein Review wieder einmal ein Heft von Ultimate Spider-Man vorgenommen.

Storytitel: Untitled

Inhalt: Der Schüler Peter Parker tritt hier seinen Job beim Daily Bugle an. Doch anders als im regulären Marvel Universum ist er hier nicht als freischaffender Fotograf angestellt, sondern gibt dort nur Daten ein und hilft ein wenig beim Web-Design. Auch hier ist J. Jonah Jameson der Chef. Dieser bekommt Besuch von einem Superschurken names Omega Red (der Typ auf dem Cover). Dieser gibt Jameson die Schuld daran, dass sein Ruf im Eimer ist. Der Bugle-Chef hatte mal einen Bericht über Omega Red veröffentlicht, über dessen Niederlage gegen das Kind Spider-Man (der ist ja hier erst so 15, 16 Jahre). Danach hat sein Ruf in der Unterwelt stark gelitten. Peter greift als Spider-Man ein und es kommt erneut zum Duell zwischen Omega Red und ihm…

Story: Diese Geschichte gibt natürlich nicht so viel her. Jameson wird von nem Schurken bedroht und bekommt Hilfe von Spider-Man. Autor Bendis schafft es aber das Ganze recht lustig und kurzweilig zu erzählen. So gibt es wunderbare Szenen aus dem Schulalltag von Peter und seinen Freunden zu sehen. Dabei muss ich mich immer noch daran gewöhnen das Peter hier noch so jung ist und noch zur Schule geht. Auch beim Kampf zwischen Omega Red und Spider-Man, bombadiert Spidey seinen Gegner wieder mit einer Reihe von frechen Sprüchen, wie man es auch schon von den regulären Serien her kennt. Was mir hier nicht so gut gefällt ist, wie relativ einfach Spider-Man mit diesem Omega Red fertig wird. Immerhin kämpfen hier ein Teenager (Spider-Man) gegen einen ausgewachsenen Mann (Omega Red). Da beide Superkräfte besitzen hätte ich lieber gesehen, dass Spidey hier mehr Schwierigkeiten hat. Aber dieser Omega Red scheint kein besonders gefährlicher Schurke zu sein. Weiss gar nicht ob es diese Figur auch beim regulären Spider-Man gibt. Insgesamt eine mittelmässige Story die durch einige witzige Szenen etwas aufgepeppt wird, so dass ich 6 Punkte hier vergebe.

Zeichnungen: Immonen und Co. leisten erneut solide Arbeit ab. Besonders die ruhigen Szenen in der Schule oder auch im Bugle (bevor da das Spektakel losgeht) zeichnet Immonen recht gut. Bei den Kampfszenen sind auch einige gute Panels dabei. Wobei in einigen Szenen mir erneut Spider-Man nicht so gut gefällt. Sein Körper wirkt in einigen Szenen im Verhältnis zum Kopf zu mickrig. Auch die zeichnerische Umsetzung von Jameson gefällt mir hier nicht. Jameson mit großen Geheimratsecken, daran muss man sich gewöhnen. Bin da eben an den Jameson des regulären Universums gewöhnt. Aber gut hier befinden wir uns ja im ultimativen und da ist ja einiges etwas anders. da mir die Story einen Tick besser gefallen hat als die Zeichnungen dazu vergebe ich hier mal 5 Punkte.

Fazit: Ein mittelmässig bis solides Heft. Ich ärgere mich nicht das ich es gekauft habe, aber umbedingt gebraucht hätte ich es auch nicht.

Die Künstler: Autor Brian Michael Bendis, Zeichner Stuart Immonen, Tuscher Wade Grawbadger, Farben Justin Ponsor, Cover Stuart Immonen

Die Bewertung: Story 6/10, Zeichnungen 5/10, Gesamt 5,5/10

2 Responses to Review #72: Ultimate Spider-Man #121, Juni 2008, Marvel Comics

  1. der Nachbar sagt:

    N’abend Kollege,

    wie war Basketball?

    Ja, Omega Red kommt auch im regulären Marvel-Universum vor. Hatte v.a. ein paar Auftritte bei (gegen) den X-Men. Und ich kann mich noch daran erinnern, dass der auch ein Gegner bei dem gleichnamigen Beat’em-Up Spiel war.

    Gefällt mir

  2. Crayton sagt:

    Hi Kollege.
    Basketball war gut. Kannte diesen Omega Red nicht. Obwohl ich mich ja im regulräen Marvel Universum recht gut auskenne. Vielleicht habe ich ihn da ja doch mal gesehen und er hat keinen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen.

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: