Comic-Klassiker der Woche Folge 8: The Return of Superman (TPB), (1993), DC Comics

Hallo liebe Leser,

heute bespreche ich im Rahmen meiner Klassiker den dritten und letzten Teil der Triologie um Supermans Tod und seine Rückkehr.

Dieser 480 Seiten starke Tradepaperback (TPB) enthält den Crossover-Arc „Reign of the Supermen“ der in den USA von Juni bis Oktober 1993 durch alle Superman-Serien lief.

Das Sammelband enthält folgende US-Comics:

Action Comics #687 – #691

Adventures of Superman #500 – #505

Superman (Vol.2) #78 – #82

Superman: The Man of Steel #22 – #26

Green Lantern (Vol.3) #46

Inhalt: Am Ende von „World without a Superman“ (siehe Comic-Klassiker Folge 7) ist Supermans Sarg leer. Doch statt der Rückkehr Supermans präsentieren sich 4 Männer die von sich behaupten der wahre Superman zu sein. Alle sind sich darüber einig das drei von Ihnen Fälschungen sein müssen. Doch wer ist der echte Superman?

Der Teenager namens Superboy, der behauptet aus Supermans Genen geklont worden zu sein?

Oder der „Letzte Sohn Kryptons“ auch Eradicator genannt, ein eiskalter Racheengel, der die Festung der Einsamkeit bewohnt?

Auch ein Kanditat, wenn auch ziemlich unwahrscheinlich, ist der Schwarze John Henry Irons, der sich Steel nennt und  einenen stählernen Kampfanzug trägt:

Der letzte Kanditat ist der „Mann von Morgen“, ein Cyborg, hinter dessen Gesicht sich ein mechanischer Schädel verbirgt (hier zu sehen auf dem Cover von Superman #79, Volume 2):

Lange Zeit ist unklar welcher der vier der echte Superman ist. Dann stellt sich heraus, dass der Cyborg böse ist und mit Mongul zusammen arbeitet. Diesem liefert der Cyborg auch Green Lanterns Heimatstadt Coast City aus. Worauf Mongul die ganze Stadt zerstört. Millionen sterben dabei.

Anmerkung: Dieses Ereignis hat später noch weitreichende Konsequenzen, die ich in ca. zwei – drei  Wochen in Folge 10 und 11 der Comic-Klassiker besprechen werde.

Da die anderen drei nicht mit dem Cyborg alleine fertig werden, handelt der Eradicator. Dank seines wissenschaftlichen Genies schafft er es den wahren Superman wiederzubeleben (wie genau will ich hier nicht veraten, da müsst ihr es selber lesen).

Superman kehrt zurück. Er hat einen eher ungewohnten schwarzen Kampfanzug an (siehe hierzu Cover Action Comics 691):

Der Eradicator wird vom Cyborg getötet. Der echte Superman kämpft nun zusammen mit Steel, Superboy, Green Lantern und anderen gegen den Cyborg und Monguls Truppen. Die Helden können diesen Kampf natürlich siegreich gestalten. Und so hat die Welt Superman wieder. Der hatte ab diesem Zeitpunkt dann übrigens für einige Jahre lange Haare (siehe Cover Adventures of Superman #505):

Story: Dieser Trade hat mir ausgesprochen gut gefallen. Bei den vier potentiellen Superman-Nachfolgern fand ich ganz klar den Cyborg am aller besten. Diese Terminator-Version von Superman fand ich damals echt genial. Auch heute noch ist er einer meiner liebsten Charaktere in der langen Liste von Supermans Schurken. Superboy ist natürlich ein cooler Draufgänger und haut da einige geile Sprüche raus. Die Story ist auch durchaus spannend und sehr actionreich. Ich vergebe hier, zugegeben durch die Fanbrille, die vollen 10 Punkte.

Zeichnungen: Auch die Zeichnungen haben mir durchweg sehr gut gefallen. Auch hier ist es besonders Cyborg der für mich heraussticht. Wirklich gut sind auch die Kampfszenen. Insgesamt ist das hier ne Runde Sache, die ich mit 8 Punkten bewerte.

Fazit: Für mich ist „The Return of Superman“ der beste der drei Teile. Und gegenüber dem schwächeren „World without a Superman“ ist dieser Trade eine starke Steigerung und ein optimaler Abschluss der Triologie. Auch das Superman langhaarig zurückkommt und dies auch bis zu seiner Hochzeit 1996 bleibt wird zwar heute von einigen Fans kritisiert, aber ich fand das gut. War mal etwas Anderes. Die Figuren müssen ja nicht immer gleich bleiben. Solange man die Figur noch gut erkennt und sie nicht völlig verändert ist das ok.

Die Künstler:

Autoren: Dan Jurgens, Louise Simonson, Roger Stern,Karl Kesel, Gerard Jones

Zeichner: Dan Jurgens, Jon Bogdanove, Tom Grummett, Jackson Guice,M. D. Bright

Tuscher:Brett Breeding, Doug Hazelwood, Dennis Jahnke, Denis Rodier, Romeo Tanghal

Farben:Anthony Tollin, Glenn Whitmore,

Cover: Dan Jurgens, Jon Bogdanove, Tom Grummett, Brett Breeding

Die Bewertung: Story 10/10, Zeichungen 8/10, Gesamt 9/10

6 Responses to Comic-Klassiker der Woche Folge 8: The Return of Superman (TPB), (1993), DC Comics

  1. Proctor500 sagt:

    Habe den Trade auch gelesen. War ganz gut. Aber die langen Haare bei Superman- das geht gar nicht!

    Gefällt mir

  2. Crayton sagt:

    So sind die Meinungen unterschiedlich. Ich fand das mit den langen Haaren nicht schlimm. War mal ne gute Abwechslung.

    Gefällt mir

  3. RedRobin sagt:

    Hi Crayton,
    du machst mir mit deiner Review richtig Lust einmal diese Triologie zu lesen. Ich mag Superman ja eigentlich nicht so gerne. Kenne den Character aber auch nicht so gut. Bis auf All-Star Superman hab ich eigentlich nichts von ihm gelesen. Davon gibt es übrigens bald eine Review auf meinen Blog. (kleine Eigenwerbung 😉
    Gruß RR

    Gefällt mir

  4. Crayton sagt:

    Hi Red Robin.
    Danke für deinen Kommentar. Habe auch die anderen beiden Teile also „Death of Superman“ und „World without a Superman“ hier reviewt. Unter meiner Rubrik Comic-Klassiker Folge 6 und 7. Ist natürlich durch meine Fanbrille geschrieben. Kenne andere die Return of Superman nicht so gut bewerten. Aber ist ja logisch das es unterschiedliche Meinungen dazu gibt. All Star Superman habe ich die Hefte 11 und 12. Die werde ich 2010 dann auch irgendwann mal reviewen. Freue mich auf weitere Kommentare von dir.

    Gefällt mir

  5. RedRobin sagt:

    Deine anderen Reviews habe ich auch gelesen.
    Als Superman Fan würde ich mir auf jedem Fall die All-Star Superman Trades holen, hat sogar mich begeistert.
    Weitere Kommentare werden auf alle Fälle kommen.
    RR

    Gefällt mir

  6. Crayton sagt:

    Das höre ich gerne. Immer her mit den Kommentaren:-)

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: