Review #20: The Amazing Spider-Man #549, (März 2008), Marvel Comics

549Nachdem mein Blog diese Woche bisher von DC Comics geprägt ist, kommt hier mal wieder etwas von Marvel. Meine derzeitige Lieblingsserie dort ist natürlich Amazing Spider-Man. Diese Serie befindet sich aus meiner Sicht auf einem konstant guten Niveau. Ob das auch für Heft 549 wieder gilt lest ihr hier.

Storytitel: Who´s That Girl?!?

Inhalt: Die ersten Szenen spielen Nachts am Hafen in Brooklyn. Man sieht wie ein paar bewaffnete Männer von einem noch nicht zu erkennenden Unbekannten auf einem Gleiter (man denkt direkt an den Green Goblin oder den Hobgoblin) angegriffen werden. Szenenwechsel: Am nächsten Tag sieht man wie zwei Arbeiter auf dem Dach des Daily Bugle Gebäude die Buchstaben „Daily Bugle“ abmontieren. Einer stürzt dabei vom Gerüst und wird von Spider-Man gerettet. Danach erlebt dieser als Peter Parker die Amtsantrittsansprache vom neuen Daily Bugle Besitzer Dexter Bennett. Dieser hat den Daily Bugle in DB umbenannt und möchte auch sonst mit der Zeitung einen neuen Kurs einschlagen. Stories wie „Spider-man eine Gefahr“ sollen der Vergangenheit anhören. Stattdessen will er zum Beispiel über den neuen Schurken, den er Menace nennt, schreiben. Das ist der der am Anfang des Heftes mit dem Gleiter die Leute angegriffen hatte. Er bittet dem der das erste Foto von Menace schiesst einen 10.000 Dollar Bonus. Peter macht sich als Spider-Man auf den Weg um diesen neuen Superschurken zu finden. Dabei trifft er Jackpot die sich gerade mit einem normalen Strassenräuber rumschlägt. Dieser kann fliehen. Spidey und Jackpot nehmen die Verfolgung auf und unterhalten sich dabei. Es kommt heraus das auch Jackpot hinter Menace her ist. Sie können den Gangster in der U-Bahn stellen doch er kann wieder entkommen. Am Abend begibt sich Spider-Man ins Hafengebiet wo Menace zuletzt gesehen wurde. Dort trifft er wieder auf Jackpot. Auf der letzten Seite sieht man Beide und hört jemanden aus dem Hintergrund sagen das Spidey gegen das Registrierungsgesetz verstößt und er ihn verhaften muss. Wer das sagt ist hier noch nicht zu sehen.

Die Story ist ganz nett zu lesen. Sie kann aber von der Qualität nicht ganz mit den letzten Heften mithalten. Interessant finde ich die Entwicklung die der Daily Bugle bzw. jetzt ja DB unter Dexter Bennett nimmt. Bin mal gespannt was sich da in den nächsten Heften noch tut und wie die Figur Bennett weiterentwickelt wird. Gespannt bin ich auch auf „Menace“ der hier ja noch nicht genau zu sehen ist und nur ein paar kurze Szenen am Anfang hat. Wird das nur ein weiterer Koboldabklatsch oder eine interessante neue Figur. Auch Jackpot interessiert mich. Wer steckt hinter dieser Frau. Es gibt hier ja immer wieder Anspielungen das es Mary jane sein könnte. Das glaube ich aber selber nicht. mal sehen was da noch passiert. Alles in allem eine Geschichte die nichts besonderes ist, mich aber einigermaßen unterhalten hat. 6 Punkte hier von mir.

Bei den Zeichnungen fällt es mir sehr schwer sie richtig zu bewerten. Einerseits gefallen mir die Zeichnungen nur teilweise. So finde ich Spider-Man in einigen Szenen nicht gelungen in anderen wieder ganz gut. Jackpot hingegen sieht, wenn ich das so sagen darf, geil aus. Besonders auf der letzten Seite. Trotzdem hätte ich hier insgesamt eigentlich auch nicht mehr als 6 Punkte vergeben. Allerdings gehört ja zu der künstlerischen Seite eines Comics ja nicht nur der Vorzeichner und Tuscher sondern auch der Kolorist. Und Dieser leistet hier gute Arbeit. Die Farben in diesem Heft sind super. Also habe ich mich dazu entschlossen hier für die Gesamtarbeit von Zeichner, Tuscher und Kolorist 8 Punkte zu vergeben.

Fazit: Dieses Heft zeichnet sich besonders durch die Arbeit des Koloristen aus. Alleine aus diesem Grund kann ich es empfehlen. Autor und Zeichner bringen hingegen nicht mehr als solide Arbeit.

Die Künstler: Autor Marc Guggenheim, Zeichner Salvador Larroca, Tuscher Salvador Larroca, Farben Jason Keith, Cover Salvador Larroca

Die Bewertung: Story 6/10, Zeichnungen (hier besonders Farben) 8/10, Gesamt 7/10

Werbeanzeigen

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: