Review #17: Ultimate Spider-Man #114, (Dezember 2007), Marvel Comics

114Hier nun mein zweites Ultimate Spider-Man comic in meinen Reviews. Nachdem Ultimate Spider-Man #113 ( siehe Review # 15) mir so gut gefallen hat, war ich sehr gespannt auf das nächste Heft. Die zentrale Frage für mich war vor allem wird dieses Heft das hohe Niveau des Vorgängers halten oder besser sein? Oder werden meine hohen Erwartungen enttäuscht werden? Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spass beim Lesen dieses Reviews.

Storytitel: Death of a Goblin Part 3

Inhalt: Durch seinen Fernsehauftritt, haben auch Mary Jane und Peter von Norman Osborns Flucht aus dem Shield – Gefängnis erfahren. Da Norman weiss das Peter Spider-Man ist, wird Beiden direkt klar, dass sowohl sie als auch ihre Familie, sprich Mary Jane´s Mutter und Peter´s Tante May, in Lebensgefahr sind. Während Mary Jane und ihre Mutter New York erstmal ganz verlassen, kann Peter seine Tante May (die in diesem Universum seine Geheimidentität übrigens kennt) überreden wenigstens in einem Hotel Unterschlupf zu suchen bis die Gefahr gebannt ist. Er selber macht sich als Spider-Man auf die Suche nach Osborn. Als Erstes versucht er es bei Osborn zu Hause. Allerdings nur um diesen Fall auszuschließen, da er nicht wirklich daran glaubt, dass Norman so blöd ist und zu Hause unterkommt. Und tatsächlich ist von Osborn weit und breit keine Spur. Stattdessen trifft er hier aber Electro an, der Norman ja bei seiner Flucht geholfen hatte ( lest Review #15) und nun für ihn arbeitet. Es kommt zum Kampf zwischen den Beiden auf den Strassen von New York. Schnell werden auch die Shield Verantwortlichen darauf aufmerksam und schicken ihre Männer zum Ort des Geschehens. Diese mischen im Kampf nun mit und können Electro ausschalten. Zu meiner Überraschung richten sie ihre Waffen aber danach auch auf Spider-Man. Dieser kann nicht allen Kugeln ausweichen und wird in der Schulter getroffen. Er verliert das Bewusstsein. Als er wieder zu sich kommt sitzt er ohne Maske in einer Zelle mit einer Art Eindämmungsfeld fest.

Die Story erfüllt meine Erwartungen. Besonders die Dialoge zwischen Spider-Man und Electro sind sehr schön zu lesen. Spidey klopft seine Sprüche wie er es schon in den regulären Serien tut. Das ist wunderbar und macht richtig Spass beim Lesen. Autor Bendis versteht es auch hier mich sehr gut zu unterhalten. Auch diese Überraschung am Ende, das die Shield Soldaten auf Spidey schießen und er in ner Zelle aufwacht fand ich positiv, da mich der Autor damit doch überraschen konnte. Das kann natürlich auch daran liegen, dass ich mich im Ultimativen Universum nicht so gut auskenne wie im Regulären und ich nnicht weiss welchen Stellenwert Spider-Man hier in der Öffentlichkeit hat. Wird er als Held oder doch eher als Schurke der das Gesetz selbst in die Hand nimmt gesehen? Spannung hat Bendis auch mit den letzten Szenen aufgebaut in denen Peter ohne Maske aufwacht. ist die Geheimidentität nun hin oder wie geht es weiter?! 8 Punkte vergebe ich für diese schöne Story.

Die Zeichnungen sind ebenfalls gut. Auf den jugendlichen Spidey war ich ja gespannt. Ich muss sagen er gefällt mir ganz gut. Natürlich muss ich mich erstmal daran gewöhnen, dass er kleiner und schmächtiger ist als die meisten anderen Figuren, da es sich bei ihm ja um einen Teenager und nicht um einen Erwachsenen hier handelt. Diese Tatsache hat Zeichner Immonen gut umgesetzt. Ungewohnt ist auch das Tante May hier ja viel jünger aussieht als in den regulären Serien. Allerdings ist ja auch das klar wenn Peter erst so 15 oder 16 Jahre alt ist. Auch hier 8 Punkte.

Fazit: Dieses Heft ist genauso gut wie das Letzte. Ich habe viel Spass an der Serie und finde mich auch langsam in diesem Universum zu recht. Werde auf jedenfall am Ball bleiben.

Die Künstler: Autor Brian Michael Bendis, Zeichner Stuart Immonen, Inker Wade von Grawbadger, Farben Justin Ponsor, Cover Stuart Immonen

Die Bewertung: Story 8/10, Zeichnungen 8/10, Gesamt 8/10

Werbeanzeigen

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: