Review#10: The Amazing Spider-Man#546,(Februar 2008),Marvel Comics

546In Amazing Spider-Man 546 geht der neue große Comic Arc „Brand new Day“ weiter, der in Amazing Spider-Man Swing Shift (siehe Review#6) seinen Anfang genommen hat.

Inhalt: Das Heft besteht aus einer Hauptstory sowie 4 ganz kurzen Stories.

In der Hauptstory „Brand new Day“ möchte Peter Parker sich endlich eine eigene Wohnung suchen. Er lebt ja wieder bei seiner Tante May. Dazu benötigt er allerdings Geld. Da er für den Daily Bugle nicht mehr arbeiten möchte muss er sich einen anderen Job suchen. Diverse Vorstellungsgespräche scheitern aber, da Peter aufgrund seiner Geheimidentität ja nie kontinuierlich gearbeitet hat. Derweil begeht ein Strassenräuber mit einer Spider-Man Maske ein Überfall nachdem anderen. Auf einer Party die Peter zusammen mit Harry Osborn, dessen Freundin Lilly Hollister, sowie deren Zimmergenossin Charlie Cooper besucht, werden er und Charlie hinter dem Club von diesem Strassenräuber überfallen. Er verfolgt den Räuber als Peter Parker.Da er seine Kräfte ohne Kostüm nur bedingt anwenden kann entkommt der Räuber prompt. Auch der in Amazing Spider-Man Swing Shift eingeführte neue Schurke Mr.Negative hat einen kurzen Auftritt.Er bekommt von einem bestochenen Polizisten einen geheimisvollen Koffer geliefert. Am Ende der Hauptstory fordert Peter beim Daily Bugle Chef J.J. Jameson noch ausstehende Gelder für seine Spider-Man Photos ein.Jameson will nicht zahlen und regt sich so über Peter´s Forderungen auf das er einen Herzinfarkt erleidet. Die zweite Story, die von John Romita Jr. gezeichnet ist gibt einen kurzen Überblick über den neuen Status Quo der bei „Brand new Day“ herrscht. Story 3 zeigt die in Swing Shift eingeführte neue Heldin Jackpot in Aktion. Story 4 zeigt Tante May, die jetzt ehrenamtlich in der Einrichtung „Die Tafel“ arbeitet, in der Obdachlose zu essen und Kleidung  bekommen können. Dort werden auch zwei weitere neue Akteure eingeführt. Zum einen der Drogensüchtige „Freak“ als auch der Besitzer der Tafel Mr. Martin Li. Letzterer hat seinen Auftritt eigentlich schon kurz in der Hauptstory. Story 5 führt dann noch Lilly Hollister´s Vater ein, der gerne Bürgermeister von New York werden möchte und dabei von Harry Osborn unterstützt wird.

Die Hauptstory ist mittelmässig. Einziges Highlight für mich sind die Bewerbungsgespräche, die sehr schön zeigen wie Peter´s Superhelden Darsein einen negativen Einfluss auf sein normales Leben hat. Story 2 gibt einen schönen Überblick über den neuen Status Quo und kann einem Neueinsteiger in die Serie hilfreich sein. Die Jackpotstory ist uninteressant und bei den anderen beiden Stories sind eigentlich nur die neu eingeführten Charaktere für mich interessant. Überhaupt bin ich insgesammt gespannt wie sich die ganzen neuen Charaktere in den nächsten Heften entwickeln. Insgesammt hätten die Stories 4 bis 5 Punkte verdient, aber aufgrund der Vorstellungsgespräche und der neuen Charaktere die Potential haben vergebe ich 6 Punkte. Damit liegt die Story etwas über einer Durchschnittsstory.

Die Zeichnungen haben mich begeistert. Besonders Steve Mc Niven in der Hauptstory macht seine Sache sehr gut, ganz nach meinem Geschmack. Gut finde ich bei diesem Heft auch das jede Story von anderen Zeichnern und Autoren gestaltet ist, so dass man da einen direkten Vergleich in ein und dem selben Heft hat. Die Gefahr ist dabei natürlich das die einzelnen Zeichner und Autoren nicht miteinander harmonieren. In einem solchen Fall sollten sie nicht in einem Heft vorkommen. Das ist hier aber nicht der Fall. McNiven (Hauptstory) und Romita Jr. (Story 2) stechen gegenüber den anderen etwas hinaus. Besonders auf Altmeister Romita Jr., der schon in den 80er und 90er Jahren Spider-Man zeichnete ist Verlass. Aber wie gesagt auch Mc Niven möchte ich öfter bei Spidey sehen.

Die Künstler:

Hauptstory: Autor Dan Slott, Zeichner Steve Mc Niven, Tuscher Dexter Vines,

Story2: Autor Bob Gale, Zeichner John Romita Jr, Tuscher Klaus Janson und Dean White

Story3: Autor Marc Guggenheim, Zeichner Greg Land, Tuscher Jay Leisten

Story4: Autor Bob Gale, Zeichner Phil Winslade, Tuscher Chuckry

Story 5: Autor Zeb Wells, Zeichner Mike Deadato,Tuscher Rainier Beredo

Cover: Steve McNiven

Die Bewertung: Story 6/10, Zeichnungen 7/10, Gesamt 6,5/10

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: