Verkaufszahlen: Juli 2009 (Top 10)


Titel # Verlag Anzahl
1 Captain America Reborn 001 Marvel 193.014
2 Blackest Night 001 DC 176.987
3 Batman and Robin 002 DC 117.908
4 Amazing Spider-Man 600 Marvel 116.779
5 Green Lantern 043 DC 109.353
6 Green Lantern 044 DC 104.993
7 Dark Avengers 007 Marvel 94.126
8 Incredible Hulk 600 Marvel 92.282
9 Captain America 601 Marvel 87.786
10 Ultimatum 005 Marvel 86.690

Quelle: ComiChron

Hier nun, leider etwas verspätet, die Verkaufszahlen vom Juli. Interessant ist hier, dass gleich sechs Hefte die 100.000er-Grenze überschreiten. Captain America Reborn auf Platz 1 schafft sogar über 190.000er. Dass die Rückkehr von Steve Rogers als Captain America viele Leute interessiert, wundert mich nicht. Nachdem er 2007 vermeintlich starb, lies Marvel sich ja knapp zwei Jahre Zeit, bevor man ihn zurückholte. In der Zwischenzeit war Bucky als Captain America unterwegs. Bin mal gespannt, wie Marvel es erklärt, dass Steve Rogers noch lebt. Das große Sommerevent von DC Blackest Night startet auch sehr erfolgreich. Das erklärt übrigens auch, dass Green Lantern zweimal in den Top 10 vertreten ist, da diese Serie ja eng mit dem Blackest Night Event verknüpft ist. Die Ausgabe 600 von Spider-Man, die sehr gute Kritiken bekommen hat, schafft es  auf Platz vier. Das freut mich als alten Spidey Fan natürlich sehr. Auch die 600 von Incredible Hulk auf Platz acht habe ich mit Freude registriert. Batman and Robin schafft auch mit seiner zweiten Ausgabe über 100.000 und diesmal auf Platz drei. Bin mal gespannt, ob diese neue Batman-Serie weiterhin so erfolgreich läuft. Zur Zeit ist sie ja die erfolgreichste aller Batman-Serien. Insgesamt würde ich sagen ein recht erfolgreicher Monat für den Comicmarkt.

Anmerkung: bei den Verkaufszahlen handelt es sich um Schätzungen!

One Response to Verkaufszahlen: Juli 2009 (Top 10)

  1. […] Das Interesse an DCs Brightest Day ist mittlerweile ganz offensichtlich zurückgegangen, was deutlich zu erkennen ist, wenn man die vorliegenden Verkaufszahlen mit denen vom April vergleicht. Dort wurde die Ausgabe #0 noch knapp 130.000 mal verkauft und war damit auf Platz 1. Diesmal reichte es mit ca. 103.000 verkauften Heften nur noch für Platz 5 bzw. mit dem Fortschreiten der Serie sogar nur noch für Platz 7. Wird Brightest Day etwa zum Flopp-Event? Mit Batman – Return of Bruce Wayne hingegen konnte DC noch einmal punkten und den dritten sowie den sechsten Platz einnehmen. Auf Batmans Rückkehr scheinen die Fans wohl sehnsüchtig gewartet zu haben und honorieren dies dementsprechend mit den gekauften Heften. Aber im Vergleich zur Wiedergeburt von Captain America sieht die Rückkehr der Fledermaus doch eher mau aus (vgl. Verkaufszahlen Juli 2009). […]

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: