Review #9: Gamix Sonderband #2: Turok 2 – Adons Fluch (Februar 2000) Gamix

TurokAdonsCurseGerman

Hier also nach einer kleinen Pause mein nächster Beitrag. Review #9 beschäftigt sich mit einem deutschen Heft über den Helden Turok, den einige bestimmt aus diversen PC und Konsole Spielen kennen. Ich selber bin mit dieser Figur gar nicht vertraut. Das Comic habe ich auch eher zufällig bekommen. Beim Zeitungshändler meines Vertrauens ist dieses Heft im Jahre 2000 mal liegen geblieben und er hat es mir geschenkt. Es verschwand in meiner Comicsammlung und wurde von mir erst vor kurzem wiederentdeckt und zum ersten Mal überhaupt gelesen.

Inhalt:

Die Hauptstory: Joshua Fireseed ist der neue Turok. In diesem Heft muss er die geheimnisvollen Portale untersuchen, die sich überall im Verlorenen Land öffnen. Diese ziehen die Bewohner auf andere oft gefährliche Welten. Adon, Sprecherin des Lichts, hat von den Ältesten, dem Rat der Stimmen, dieselbe Aufgabe bekommen wie Turok. Sie soll das verlorene Land vor den gefährlichen Portalen retten, die Galyanna (das Verlorene Land) für immer vernichten könnten.

Die zweite Story: Bei der zweiten Story in diesem Heft handelt es sich um den zweiten Teil von Turok´s Ursprungsgeschichte. Man erfährt hier wie Joshua Fireseed von seinem im Sterben liegenden Onkel erfährt das sowohl dieser als auch Joshua´s toter Vater Turok´s waren. Er soll nun dieses Erbe antreten.

Beide Stories fand ich relativ langweilig. Da hätte man auf jedenfall mehr draus machen können. Bei der Hauptstory fällt mir ein wenig die Action. Zum größten Teil geht es nur um die Gefühle zwischen Adon und Turok. Auch wie Adon das Problem mit den Portalen am Ende der Story löst hat mir nicht so gut gefallen. Die zweite Geschichte ist mir zu kurz und außerdem hört sie so plötzlich auf.

Die Zeichnungen haben mich auch nicht vom hocker gerissen. Turok gefällt mir als Joshua Fireseed gar nicht. Der gezeichnete Turok ist ganz ok. Adon finde ich ganz gut gezeichnet. Aber das reicht nicht um über den mäßigen Gesamteindruck hinweg zu täuschen. Die zweite Story ist zeichnerisch nur wenig besser.

Fazit: Turok ist ein Comicheft, dass ich mir selber nie gekauft hätte!

Die Künstler:

Story 1: Text Troy Hickman, Zeichnungen Ryan Benjamin,Mitch Byrd & Thomas Florimonte, Tusche Sal Regla, Farben Digital Broome

Story 2: Text Fabian Nicieza, Zeichnungen Rafael Kayanan, Farben Atomic Paintbrush

Bewertung: Story 2/10, Zeichnungen 3/10, Gesamt: 2,5/10

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: